Burgdorf
Mittwoch, 09.02.2022 - 12:33 Uhr

Paulus-Krippe: Pastor Matthias Freytag segnet neue Mitarbeiterinnen

Astrid Beigel wird ins Amt eingeführt

Krippenleiterin Astrid Beigel wird ins Amt eingeführt.Aufn.: Dethard Hilbig

BURGDORF

Am Sonntag, 20. Februar 2022, um 10 Uhr wird in einem Gottesdienst im St.-Paulus-Kirchenzentrum, Berliner Ring 17 in Burgdorf, die Erzieherin und langjährige Krippen-Mitarbeiterin der St.-Paulus-Kirchengemeinde, Astrid Beigel, von Superintendentin Sabine Preuschoff als Leiterin der Paulus-Krippe eingeführt.

 

Das Krippen-Team wird zudem durch neue Mitarbeiterinnen verstärkt. Daher werden in diesem Gottesdienst Aksana Ayo, Julia Barkus, Corinna Grimpe, Sarah Haupt und Margarita Schustermann willkommen geheißen und von Pastor Mattias Freytag für ihren weiteren Dienst in der Paulus-Krippe gesegnet.

 

Im Anschluss lädt die Kirchengemeinde zu einem Kirchenkaffee mit Gesprächen im Rahmen des dann Möglichen ein.

 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der Besuch des Gottesdienstes setzt 2 G voraus. Die Gäste werden gebeten, einen entsprechenden Nachweis am Eingang bereitzuhalten. Um den Gottesdienst aufgrund der aktuellen Pandemielage kurz zu halten, wird auf Grußworte verzichtet.

 

Die heute 53-jährige Astrid Beigel wurde in Braunschweig geboren und arbeitete nach der Ausbildung zunächst als Kauffrau. Im Jahr 2011 ließ sie sich am Pestalozzi-Seminar in Burgwedel zur Sozialassistentin ausbilden und absolvierte von 2012 an berufsbegleitend eine Ausbildung zur Erzieherin in der Paulus-Krippe. Seit dem Jahr 2015 ist Astrid Beigel staatlich geprüfte Erzieherin und übernahm im Jahr 2017 auch die stellvertretende Leitung der Paulus-Krippe. Seit Juni 2021 ist sie Leiterin der Paulus-Krippe.