VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Tipps & Infos
Sonnabend, 11.12.2021 - 21:35 Uhr

Bitcoin und digitales Marketing

REGION

Kryptowährungen werden immer mehr zu einem beliebten Thema unter Digitalvermarktern. Bitcoin und andere virtuelle Währungen sind die Grundlage vieler digitaler Marketingkampagnen, die weltweit neue Nutzer ansprechen. Außerdem wächst die Akzeptanz von Bitcoin, und verschiedene Unternehmen suchen ständig nach kreativen Wegen, um online- und krypto freundliche Kunden zu gewinnen. 

 

Es gibt zwar auch andere Werbetechniken, aber das digitale Marketing ist eine der effektivsten Möglichkeiten, mit einem globalen Publikum zu interagieren. Das macht es zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Bitcoin, da letzteres auch auf Unternehmen und Privatpersonen weltweit abzielt. Der folgende Artikel untersucht die Beziehung zwischen Bitcoin und digitalem Marketing. 

 

Wie Bitcoin das digitale Marketing beeinflussen kann 

Kryptowährungen wie Bitcoin haben einen enormen Einfluss auf die digitale Marketing Landschaft. Ein Blick auf die bestehenden digitalen Marketing Praktiken im Zusammenhang mit Kryptowährungen kann Ihnen helfen, die Auswirkungen besser zu verstehen. Nichtsdestotrotz, hier ist, wie Bitcoin das digitale Marketing beeinflusst.

 

Zahlungsabwicklung 

Als aktiver Nutzer sozialer Medien haben Sie sicher schon die vielen kleinen Anzeigen bemerkt, die in der Mitte von Videos auf Plattformen wie YouTube oder TikTok eingeblendet werden. 

 

Werbetreibende zahlen in der Regel eine Provision an die Verlage, aber Plattformen wie Facebook, Instagram und YouTube stellen die Werbefläche zur Verfügung. Das bedeutet, dass Werbetreibende über die Medien bezahlen müssen, damit ihre Anzeigen veröffentlicht werden. Zum Beispiel muss ein Austausch wie öl-profit.de einen bestimmten Betrag an Facebook zahlen, damit seine Anzeigen auf der Plattform erscheinen. 

 

Bitcoin bietet Werbetreibenden, Social-Media-Organisationen und digitalen Märkten eine sichere und zuverlässige Option für die Zahlungsabwicklung. Mehrere digitale Vermarkter und Social-Media-Plattformen akzeptieren bereits Krypto-Zahlungen und ermöglichen es Werbetreibenden und Unternehmen, für ihre Dienstleistungen in Bitcoin und anderen digitalen Währungen zu bezahlen.  

 

Im Gegensatz zu einer Bank-, Debitkarten- oder Kreditkarten Überweisung werden Bitcoin-Zahlungen innerhalb weniger Minuten abgewickelt und sind unumkehrbar. Außerdem ermöglicht Bitcoin grenzüberschreitende Zahlungen ohne jegliche staatliche oder institutionelle Einmischung. Das Versenden von Geld in Bitcoin ist auch relativ billiger als die Verwendung von Banken oder Geldverarbeitern. Daher ist Bitcoin zweifelsohne die ideale Währung für digitale Marketing-Transaktionen. 

 

Viele Experten sind der Meinung, dass die Integration von Kryptowährungen in das digitale Marketing der Branche zu neuen Höhenflügen verhelfen könnte. Bitcoin kann dies durch einen Basic Attention Token erreichen, der die Aufmerksamkeit der Nutzer monetarisiert und unnötige Werbeausgaben eliminiert. Das Gute an BAT ist, dass es beide Parteien belohnt. Der Publisher erhält eine faire Provision und der Werbetreibende profitiert, da die Nutzer auch eine Entschädigung für das Ansehen der Werbung erhalten. 

 

Erstellung von Inhalten 

Viele Unternehmen nutzen Bitcoin zunehmend als Zahlungsmittel und Wertaufbewahrungsmittel weltweit. Außerdem hat die zunehmende Popularität von Bitcoin die Entwicklung verschiedener Produkte und Dienstleistungen rund um Bitcoin beeinflusst. Kryptowährungen haben einzigartige Eigenschaften wie hohe Volatilität, Transaktionssicherheit und Dezentralisierung. Sie bieten eine Fülle von Ideen für kreative und informative digitale Marketingkampagnen. 

 

Das rasante Wachstum von Bitcoin inspiriert viele digitale Vermarkter und hilft ihnen, die Trends im Online- und Kryptomarkt zu verstehen. Da Bitcoin immer mehr in die alltäglichen Finanztransaktionen der Menschen integriert wird, werden Unternehmen zunehmend einzigartige digitale Inhalte nachfragen, um neue Kunden für ihre Produkte und Dienstleistungen im Internet zu gewinnen. Das bietet solide wirtschaftliche Möglichkeiten für digitale Vermarkter. 

 

Datenverwaltung 

Die Blockchain-Technologie von Bitcoin kann auch digitalen Vermarktern helfen, das Datenmanagement zu rationalisieren. Vermarkter verlassen sich in der Regel darauf, Daten von Interessenten und Kunden direkt zu sammeln, um Marketingkampagnen zu erstellen. Das Sammeln von Daten aus Display-Anzeigen kann jedoch überwältigend und teuer sein. 

 

Blockchain kann Vermarktern helfen, den ganzen Stress und die zusätzlichen Kosten der Datenerfassung und -analyse zu vermeiden. Wie bei intelligenten Verträgen können Vermarkter die Blockchain-Technologie nutzen, um effektive Kampagnen zu erstellen und zu veröffentlichen, die auf die spezifischen Bedürfnisse und Vorlieben ihrer Zielgruppen zugeschnitten sind. Die Integration von Blockchain in digitale Kampagnen könnte es Nutzern auch ermöglichen, freiwillig die Inhalte und Anzeigen auszuwählen, die sie sehen möchten. 

 

Bitcoin ist eine transformative Technologie mit erheblichen Auswirkungen auf verschiedene globale Wirtschaftsaktivitäten. Im digitalen Marketing wirkt sich Bitcoin hauptsächlich auf die Zahlungsabwicklung, die Erstellung von Inhalten und die Datenverwaltung aus.