VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Region Hannover
Freitag, 10.12.2021 - 15:51 Uhr

Region Hannover: Bevölkerungszahl Ende September auf Höchststand

Burgdorf verzeichnet unter den Umlandkommunen den höchsten Zuwachs

Aufn.:

REGION

Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner in der Region Hannover überschreitet im dritten Quartal 2021 die Marke von 1,18 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner am Ort des Hauptwohnsitzes. Dies ist der höchste Bevölkerungsbestand, der jemals in der Bevölkerungsstatistik der Region Hannover festgestellt worden ist. Ende Juni lag die Zahl der wohnberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner bei 1.179.956, drei Monate sind es nun 1.180.616.

 

17 der 20 Städte und Gemeinden im Umland haben dabei Bevölkerungszuwächse im dritten Quartal zu verzeichnen gehabt. Den absolut wie relativ stärksten Zuwachs verbucht dabei die Stadt Burgdorf. Mit einer Zunahme von 141 Personen ist Burgdorf um 0,45 Prozent gegenüber dem vorherigen Quartalsstand größer geworden. Den zweitstärksten absoluten Zuwachs im Umland hat die Stadt Seelze im dritten Quartal zu verzeichnen gehabt. Sie stabilisiert sich mit einem Bevölkerungszuwachs von 107 Personen am Hauptwohnsitz damit weiter über der Marke von 35.000 Einwohnerinnen und Einwohner am Hauptwohnsitz. Auch Barsinghausen bleibt über diesem Wert.

 

Die Stadt Garbsen hat mit einem Zugewinn von 66 Personen am Hauptwohnsitz die Marke von 63.000 Einwohnerinnen und Einwohnern wieder überschritten. Zuvor war in Garbsen die Bevölkerungszahl über drei Quartale hinweg gesunken. Dieser Trend ist im dritten Quartal 2021 gestoppt worden, jedoch ist die Bevölkerungszahl ein ganzes Stück vom Vorjahreswert entfernt.

 

Die Städte Gehrden, Lehrte und Sehnde sowie die Gemeinde Uetze haben am Ende des zweiten Quartals 2021 schon den höchsten Bevölkerungsbestand ihrer Geschichte erreicht. Sie wachsen im dritten Quartal abermals weiter und können damit ihren Vormonatsrekord nochmals überbieten.

 

Die Landeshauptstadt Hannover sowie drei Städte und Gemeinden im Umland melden im Vergleich zum vorherigen Quartal einen Bevölkerungsrückgang, darunter mit sehr geringen Verlusten die beiden kleinsten Kommunen – Pattensen und Wennigsen (Deister).

 

Hinweis: Grundlage der Bevölkerungsstatistik der Region Hannover sind die Auskünfte aus den Einwohnermelderegistern der Städte und Gemeinden. Die Region Hannover bereitet daraus die Daten für die 20 Städte und Gemeinden des Umlands selbst auf und ergänzt diese punktuell um die eigenständig erstellte Bevölkerungs­statistik der Landeshauptstadt Hannover. Der vollständige Inhalt der "Statistischen Kurzinformationen 12/2021" kann im Internet unter Opens external link in new windowwww.hannover.de wie auch unter diesem Text eingesehen werden.

Zu diesem Artikel relevante Dateien zum Download:

Typ

Name

Größe

SKI2021-12_Bevoelkerung_2021_III.pdf

1.3 MByte