VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Freitag, 26.11.2021 - 19:32 Uhr

Lehrter CDU ehrte langjährige Mitglieder bei Grünkohlessen

Jonas Schlossarek (links) ehrte im Beisein von Heike Koehler die langjährigen Mitglieder Wilhelm Busch (25 Jahre), Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens (25 Jahre) und Bernward Schlossarek (40 Jahre). Es fehlt: Hartmut Scholz (25 Jahre).Aufn.:

LEHRTE

Tradition wird beim CDU-Ortsverband Lehrte groß geschrieben. Bereits seit vielen Jahren gehört das Grünkohlessen zum festen Bestandteil des Jahresprogramms der Ortsverbandes. Die zahlreichen Mitglieder freuten sich nach der langen Durststrecke am 23. November 2021 endlich mal wieder zusammenzukommen, um sich mit Grünkohl zu stärken und nach den anstrengenden Wahlkämpfen im Jahr 2021 Bilanz zu ziehen.

 

Als Höhepunkt der Mitgliederversammlung wurden mehrere Christdemokraten für ihre langjährige Treue und Verbundenheit zur Partei geehrt. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Hartmut Scholz, Wilhelm Busch und Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens ausgezeichnet. Bernward Schlossarek wurde für seine bereits 40-jährige Parteizugehörigkeit der Dank ausgesprochen. Als Anerkennung erhielten die Geehrten ein Präsent sowie die Ehrennadel mit Dankesurkunde der Bundes-CDU.

 

Ratsherr Jonas Schlossarek, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes, betonte die große Bedeutung des Engagements der Mitglieder und dankte den Geehrten für ihr beständiges Eintreten für die Ziele der CDU: "Demokratie lebt vom Mitmachen, ohne die Mitglieder und deren Engagement ist Parteiarbeit undenkbar. Die hier geehrten Mitglieder engagieren sich seit vielen Jahren in entscheidender Position in der Lehrter CDU und sind allesamt herausragende Persönlichkeiten. Wir hoffen, dass sie auch künftig weiter zum Wohle unserer Stadt aktiv sind".

 

Jonas Schlossarek betonte, dass es "heute nicht mehr selbstverständlich sei, über Jahrzehnte einer Partei treu zu bleiben". Denn: "Die Bereitschaft, Zeit und Engagement über einen langen Zeitraum einzubringen, schwindet immer mehr. Daher ist es umso wichtiger, Dank zu sagen. Dank für ihr ehrenamtliches Engagement und Dank dafür, dass sie Werte und Inhalte unserer Politik unterstützen", so Jonas Schlossarek.