VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Mittwoch, 17.11.2021 - 08:41 Uhr

Neue närrische Regenten in "Karnevalshausen"

Prinz Matze I. "Überbringer des verhängnisvollen Schwarten" (Matthias Meyer) und seine Lieblichkeit Elli I. sowie das Kinderprinzenpaar Enno I. (Enno Heuer) und seiner Lieblichkeit Lina II. (Lina Chlupka) regieren in Sievershausen.Aufn.:

SIEVERSHAUSEN

Unter dem diesjährigen Karnevalsmotto "Das Leben ist zurück - zum Glück!" wurden am 13. November 2021 in den Festsälen Fricke die Prinzenpaare der ("Sievershausen ohne Sorgen") SOS-Karnevalsgesellschaft Sievershausen proklamiert.

 

Prinz Matze I. "Überbringer des verhängnisvollen Schwarten" (Matthias Meyer) und seine Lieblichkeit Elli I., (seine Gattin Elisabeth Mullet-Meyer), werden die Jecken bis zum Aschermittwoch regieren. Unterstützt werden sie vom Kinderprinzenpaar  Enno I. (Enno Heuer) und seiner Lieblichkeit Lina II. (Lina Chlupka). Symbolisch wurde den Prinzenpaaren der Rathaus-Schlüssel der Stadt Lehrte durch den Sievershäuser Bürgermeister, Armin Hapke, übergeben.

 

Nachdem seit März 2020 seine "Dollität, Prinz COVID-19" regierte, wurde es nun Zeit für einen Regierungswechsel. Um 20:11 Uhr begann die Zeremonie unter streng kontrollierter "2G-Regel". Prinz Torben I. "Wellenreiter vom Fuhsegraben" und seine Lieblichkeit Stefanie I., Prinzenpaar der vergangenen 62. Kampagne, eröffneten den Abend und wünschten der 64. Kampagne nach 603 karnevalslosen Tagen einen feucht-fröhlichen Verlauf und wund getanzte Füße.

 

Der Elferrat und die etwa 200 Gäste empfingen dann die neuen Prinzenpaare mit tobendem Beifall. Prinz Matze I. "Überbringer des verhängnisvollen Schwarten" stammt aus Lavelsloh, wohnt seit mehr als 20 Jahren in Sievershausen und ist fast genauso lange Mitglied der SOS-Karnevalsgesellschaft. Seine Gattin, Prinzessin Elli I. ist eine Tochter des Hauses Balkenholl und ein Sievershäuser Urgestein. Seit 2014 sind beide verheiratet und bilden mit den in die Ehe gebrachten jeweils zwei Kindern die Patchwork-Familie.

 

Das Kinderprinzenpaar, Enno I. und Lina II., kennt sich bereits aus der Krippe und wurde gemeinsam eingeschult. Seit zwei Jahren tanzen sie gemeinsam in den Garden der SOS-Karnevalsgesellschaft Sievershausen.

 

Da in der 63. Kampagne keine öffentlichen Veranstaltungen stattfinden durften, da seine "Dollität, Prinz COVID-19" regierte, freuen sich alle Sievershäuser Jecken nun auf eine fröhliche Kampagne, die ihre Höhepunkte in den drei Prunksitzungen an den Samstagen vor Rosenmontag findet.

 

Bereits seit 64 Jahren wird in Sievershausen Karneval gefeiert. Heute zählt die SOS-Karnevalsgesellschaft mehr als 200 Mitglieder, von denen etwa 111 aktiv in den Programmen mitwirken. "Hier wird der Karneval noch mit der Hand gemacht", merkt Präsidentin Meike Brünker an, "alle Programmpunkte werden von den Mitgliedern selbst erarbeitet und vorgetragen". Davon konnten sich die Zuschauer beim Kurzprogramm überzeugen. Die Funkenmariechen zeigten ihren Gardetanz, Anke Vietze berichtet aus ihrem Leben in der Corona-Zeit und der SOS-Chor sang sich im Flugzeug um die Welt. Mit einer Udo Lindenberg Parodie begrüßte das Shadow Light Duo dann das Publikum und spielte zum Tanz bis in den frühen Morgen.

 

Weitere Termine in der 64. Kampagne sind die drei Großen Prunksitzung am 12., 19. und 26. Februar 2022, Beginn jeweils um 19:31 Uhr, und die Rosenmontagsparty am 28. Februar, Beginn um 20:11 Uhr. Alle Veranstaltungen finden in der Frickburg, den Festsälen Fricke in Sievershausen nach dem "2G-Prinzip" statt, das heißt es haben nur gegen Corona vollständig geimpfte und von Corona genesene Gäste zutritt. Der traditionelle Kinderkarneval am Sonntag vor Rosenmontag wird aufgrund der Corona-Situation aktuell nicht geplant.

 

Karten für die Prunksitzungen gibt es im Vorverkauf am 11. Dezember 2021 von 15 bis 17 Uhr im Sportheim des TSV 03 Sievershausen am Schmiedeweg sowie ab 31. Januar 2022 jeden Montag und Dienstag von 18 bis 19 Uhr in den Festsälen Fricke, John-F.-Kennedy-Straße 32 in Sievershausen, und an der Abendkasse.