VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Dienstag, 09.11.2021 - 16:01 Uhr

In Sievershausen wird es 2021 einen Weihnachtsmarkt geben

Die Sievershäuser Weihnachtsmarkt lädt in diesem Jahr wieder zum Verweilen ein.Aufn.: Jens Könecke

SIEVERSHAUSEN

Klein, aber fein: Die St. Martins-Kirchengemeinde Sievershausen und ein Großteil der Sievershäuser Vereine trauen sich in diesem Jahr die Ausrichtung ihres Weihnachtsmarktes zu.

 

Möglich wird dies durch die Festlegung auf die 2G-Option. Das heißt, Zutritt in den Marktbereich haben nur vollständig Geimpfte und Genese mit einem gültigen Zertifikat, deren positiver PCR-Test nicht länger als 6 Monate zurückliegt. Demensprechend müssen sich die Besucher des Weihnachtsmarktes auf eine Einlasskontrolle einstellen.

 

D"as Angebot und die Anzahl der Stände werden in diesem Jahr etwas kleiner ausfallen, was nicht ausschließlich am Pandemieverlauf liegt - es mangelt einigen Vereinen und auch privaten Ausstellenden zurzeit einfach an personellen Ressourcen, um an weihnachtlichen Basteleien zu arbeiten beziehungsweise um Marktstände betreiben zu können. Aber es gibt mancherorts auch Umbrüche, die durch die andauernde Corona-Lage verschärft zutage getreten sind", erklären die Organisatoren.

 

Trotzdem werde es wie zuletzt 2019 ausreichend Gelegenheit zum Genießen geben, auf der Grundlage von gutem Glühwein reicht das Angebot von herzhaften und süßen Waffeln über heiße Suppen bis hin zur Bratwurst, und auch eine - gut belüftete - Kaffeestube mit selbstgebackenem Kuchen und Torten wird es wieder geben. An verschiedenen Ständen werden unter anderem hausgemachte Marmeladen, Honig aus Sievershausen, wollig-warme Anziehsachen und weihnachtliche Gestecke angeboten. Rund um den Weihnachtsbaum werden Weihnachtslieder gesungen und eine Sievershäuser Delegation ist gerade Richtung Nordpol unterwegs, um einen Rauschebart davon zu überzeugen, sein Homeoffice am 1. Advent zu unterbrechen.

 

Der Adventsgottesdienst in der St. Martinskirche beginnt am 28. November 2021 um 11 Uhr. Anschließend öffnet der 2G-Weihnachtsmarkt seine Pforte, um 14 Uhr dann auch die Kaffeestube. Um 18 Uhr wird der Budenzauber dann beendet sein.

 

"Alles steht natürlich unter einem Verordnungsvorbehalt, der im Lichte der Inzidenzentwicklung den Sievershäusern unüberwindliche Hindernisse in den Weg legen könnte", erklären die Organsiatoren.