Burgdorf
Dienstag, 02.11.2021 - 12:16 Uhr

Gedenkstunde zum Volkstrauertag

Das Ehrenmal im Stadtpark.Aufn.: Stadt Burgdorf

BURGDORF

Die Stadt Burgdorf lädt zum Volkstrauertag am Sonntag, 14. November 2021, zu einer Gedenkstunde ein. Die Veranstaltung beginnt bereits um 10.45 Uhr in der KulturWerkStadt, Poststraße 2 in Burgdorf, und endet wie gewohnt am Ehrenmal im Stadtpark.

 

Der vorgesehene Ablauf:

KulturWerkStadt, 10.45 Uhr

  • Begrüßung durch Armin Pollehn, Bürgermeister der Stadt Burgdorf
  • Vorstellung der geschichtlichen Arbeit an der Rudolf-Bembenneck-Gesamtschule durch die Schulleiterin, Frau van Waveren-Matschke
  • Beitrag der Schülerinnen und Schülern der Rudolf-Bembenneck-Gesamtschule

Im Anschluss: Gemeinsamer Aufbruch zum Ehrenmal im Stadtpark

 

Ehrenmal im Stadtpark, ab 11.30 Uhr

  • Aufmarsch der Delegationen (Freiwillige Feuerwehr Burgdorf und Burgdorfer Schützengesellschaft)
  • Musikzug der Freiwilligen Feuerwehren Burgdorf/Hänigsen - Choral
  • Ansprache von Frau van Waveren-Matschke
  • Kranzniederlegung
  • Totengedenken (verlesen durch Armin Pollehn, Bürgermeister der Stadt Burgdorf)
  • Musikzug der Freiwilligen Feuerwehren Burgdorf/Hänigsen - Ich hatte einen Kameraden

Die Veranstaltung wird unter Anwendung der 3G-Regel durchgeführt - alle Personen, die der Veranstaltung bereits in der KulturWerkStadt beiwohnen möchten, benötigen einen Nachweis über doppelte Impfung oder Genesung beziehungsweise eine aktuelle Testung. Bei Einlass in die KulturWerkStadt erfolgt eine Registrierung der Kontaktdaten. Während des Aufenthaltes in der KulturWerkStadt ist durchgängig ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Der Einlass in die KulturWerkStadt erfolgt ab 10.15 Uhr.

 

Für die Teilnahme an der Veranstaltung am Ehrenmal im Stadtpark besteht keine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.