VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Tipps & Infos
Dienstag, 19.10.2021 - 13:57 Uhr

Die vier besten Apps zur Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit

Aufn.:

REGION

Viele von uns starren stundenlang am Tag auf das Display unserer Smartphones. Instagram, Facebook, WhatsApp - es gibt so viele Apps, die uns regelrecht die Zeit rauben. Natürlich bieten unsere Smartphones aber viel mehr als nur Social Media, den Opens external link in new window15 Euro Bonus ohne Einzahlung Casino, lustige Katzenvideos und Video-Calls mit den Freunden. Man kann das Smartphone auch viel sinnvoller einsetzen: wie z. B. für das Training unseres Gehirns! Wer sich also entscheidet, etwas für seine geistige Fitness zu unternehmen, kann dazu einfach sein gewohntes Smartphone nutzen! Dabei gibt es nur ein Problem: Es stehen zu viele Apps zur Auswahl. Egal ob man nun Android Nutzer ist und Google Play durchsucht oder ein iPhone sein eigen nennt und den App Store durchsucht. Es gibt viel zu viele Apps, aus denen man wählen kann. Wer soll dabei denn die beste App finden? Um Ihnen etwas zu helfen, haben wir eine Liste der besten Apps zusammengestellt, die Ihnen wirklich dabei helfen können, die grauen Zellen wieder so richtig in Gang zu bekommen!

 

Sudoku 

Sudoku ist in den letzten Jahren extrem beliebt geworden. Das japanische Logikrätsel ist perfekt für etwas geistige Akrobatik. Wussten Sie, dass der Name Sudoku eigentlich für „Ziffern dürfen nur einmal vorkommen“ steht? Es ist faszinierend, aber der Sinn des Spiels wird mit dieser kurzen Zusammenfassung eigentlich schon perfekt zusammengefasst. Interessanterweise wurde das Spiel nicht etwa vor Jahrhunderten in Asien erfunden, sondern 1979 vom Amerikaner Howard Garns, der das Spiel in diesem Jahr erstmals in einer Zeitung veröffentlichte. Ab 1984 wurde das Spiel dann insbesondere in Japan beliebt, bevor es wiederum seinen Weg zurück nach Europa und Amerika machte und heute quasi weltweit sehr beliebt ist.

 

Der Nutzer bekommt bei Sudoku ein 9x9 Raster vorgelegt, welches jeweils unterschiedlich viele bereits ausgefüllte Felder aufweist. Diese haben einen sehr großen Einfluss auf die Schwierigkeit des Spiels. Desto mehr Felder bereits ausgefüllt sind, desto leichter lassen sich auch übrigen leeren Felder vervollständigen. Ziel ist es, die Reihen und Kästen so auszufüllen, dass in jeder Reihe und in jeder Spalte jeweils keine doppelte Zahl vorkommt. Das Gleiche gilt auch für die Kästchen. Wie der Name also schon sagt, Ziffern dürfen in den verschiedenen genannten Bereichen jeweils nur einmal vorkommen.

 

Wie zu erahnen ist, ist das Spiel vor allem ideal für echte Mathe-Fans und generell alle Menschen, die gerne mit Zahlen umgehen. Auch wenn das Spiel natürlich eher auf logischem Denken basiert als auf mathematischen Tricks. Ganz besonders wichtig ist bei Sudoku neben der Fähigkeit, logisch zu denken vor allem Geduld, denn die verschiedenen Zahlenkonfigurationen im Kopf durchzugehen dauert eine gewisse Zeit.

 

Klassische Kreuzworträtsel 

Klassische Kreuzworträtsel mögen eventuell langweilig erscheinen, sind aber auch für das Training der eigenen geistigen Fähigkeiten von großem Wert. Anders als bei Sudoku geht es bei Kreuzworträtseln nicht unbedingt um Logik, sondern viel eher um ein breites, umfangreiches Allgemeinwissen und wie wir alle wissen, ist ein gutes Allgemeinwissen in fast allen Lebenssituationen sehr nützlich. Auch Kreuzworträtsel gibt es in der Form unzähliger Apps für das Smartphone. Hierbei kann man je nach Schwierigkeitsgrad unterscheiden oder auch bestimmte Kreuzworträtsel ausfüllen, die auf individuelle Themenschwerpunkte ausgerichtet sind. Es gibt beispielsweise Fußball-Kreuzworträtsel, die ideal sind, um einige neue Dinge zu lernen, mit denen man seine Kumpels am Stammtisch beeindrucken kann.

 

Die Vielfalt des Angebots ist hierbei natürlich eines der größten Vorteile der digitalen Kreuzworträtsel. Anders als die Rätsel aus Zeitschriften oder Magazinen sind diese individuell auswählbar und können beliebig oft wiederholt werden. Falsche Angaben muss man jetzt nicht mehr mühsam vom Papier entfernen, sondern kann sie einfach löschen und mit der richtigen Antwort ersetzen. Dank großer Smartphone-Displays ist heute auch das Schreiben sehr angenehm und nicht mehr noch so mühselig wie in den früheren Handytagen.

 

Die meisten Kreuzworträtsel-Apps sind kostenlos verfügbar und werden über Werbeanzeigen finanziert. Je nach Anbieter können diese unterschiedlich umfangreich sein.

 

Online Poker als Gehirntraining? 

Es mag auf den ersten Blick überraschen, aber das Online Casino ist ein idealer Ort, um seine geistige Leistungsfähigkeit zu steigern. Fast alle Spiele im Casino basieren auf Wahrscheinlichkeiten. Egal ob Casino Spielautomaten, Texas Hold’em Poker oder Roulette. Die eigene Erfolgswahrscheinlichkeit hängt oft davon ab, wie gut man Wahrscheinlichkeiten berechnen kann. Gerade bei Texas Hold’em Poker ist das der Fall, da man sich hier immer im Klaren sein sollte mit welcher Wahrscheinlichkeit starke Gewinnkombinationen wie ein Full House oder ein Flush eintreten können. Die Frage, ob man All-In gehen sollte oder nicht, kann also definitiv mathematisch beantwortet werden. Viele Poker-Spieler sind echte Meister im Wahrscheinlichkeitsrechnen und es besteht wohl kein Zweifel, dass dieses Training definitiv einiges von der eigenen grauen Gehirnmasse abverlangt! Hier eine Liste der Casino-Spiele, für die man besonders gut in Mathe sein muss:

  • Poker
  • Roulette
  • Blackjack
  • Baccarat 
  • Memory 

 

Auch das klassische Memory ist ein ideales Spiel zur Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit. Memory ist vor allem als Spiel für Kinder bekannt, hilft aber enorm, vor allem das Erinnerungsvermögen zu verbessern. Der Erfolg des Spiels hängt schließlich einzig und allein davon ab, wie gut man sich Bilder und deren dazu gehörige Position merken kann. Ähnlich wie Kreuzworträtsel gibt es auch für Memory unzählige verschiedene Varianten, die man anhand der eigenen Interessen wählen kann. Egal ob Sport, Reisemotive, Tiere oder Action-Helden es gibt zahllose kostenlose verfügbare Memory-Apps. Memory ist ideal für den Weg zur Arbeit oder bei Langeweile und kann beliebig lang gespielt werden. Der sogenannte „Memory-Effekt“ ist übrigens sogar wissenschaftlich belegt.

 

Memory wurde übrigens schon vor über 50 Jahren erfunden. Um genau zu sein im Jahre 1959, als der legendäre Spielwarenhersteller Ravensburger die erste Variante dieses Spiels auf den Markt gebracht hat. Bis heute erfreut sich das Spiel sehr hoher Beliebtheit und ist nicht ohne Grund ein absoluter Klassiker geworden.

 

Aufgrund der nachgewiesen guten Wirkung des Spiels wird es mittlerweile sogar an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen eingesetzt. Hier kann Memory z. B. dem Lernen von Vokabeln dienen. Also los! Ab in den App-Store und seine eigene Vergesslichkeit bekämpfen!