VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Donnerstag, 30.09.2021 - 10:39 Uhr

Zahlreiche Verstöße: Polizei kann nicht alle Verstöße bei Kontrolle an Schulen ahnden

Aufn.:

LEHRTE

Bei einer Verkehrsüberwachung zur Schulwegsicherung am gestrigen Mittwoch, 29. September 2021, in der Friedrichstraße Lehrte wurden durch Polizeibeamte 16 Verstöße geahndet. Es handelte sich bei den Kontrollierten überwiegend um Eltern, die ihre Kinder zur Schule brachten, wie die Polizei mitteilt.

 

"Hierbei wurde teils vor der Feuerwehrzufahrt, teils im Halteverbot angehalten", wie ein Polizeisprecher mitteilt. In zwei Fällen wurde auf der Fahrbahn gehalten, sodass andere Verkehrsteilnehmer an der Weiterfahrt gehindert wurden.

 

"Die Beamten konnten gerade in der Zeit kurz vor Schulbeginn aufgrund der Vielzahl der Verstöße nicht alle ahnden", so der Polizeisprecher weiter. Die Kontrollierten erwarten jetzt Verwarngelder in Höhe von 10 bis 15 Euro. "Zudem waren sie überwiegend uneinsichtig und beschwerten sich über unzureichende Parkmöglichkeiten", teilt er mit.