VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Dienstag, 28.09.2021 - 13:52 Uhr

CDU für 1,2 Millionen Zuschuss: Digitale Infrastruktur des Klinikums soll weiterentwickelt werden

Aufn.:

REGION/GROßBURGWEDEL

Die CDU-Regionsfraktion spricht sich für Investitionen in die digitale Infrastruktur und Internetsicherheit des Klinikums Region Hannover (KRH) aus.

 

Nach Auskunft von Oliver Brandt, krankenhauspolitischen Sprecher der CDU-Regionsfraktion und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden, will das Klinikum zukünftig ein gemeinsames Rechenzentrum mit anderen Tochterunternehmen der Region, wie die üstra, aufbauen und betreiben. Aus diesem Grund muss sich die Regionsversammlung Mitte Oktober über die Gewährung eines möglichen Investionskostenzuschusses entscheiden.

 

Nach Auskunft des Burgdorfer Abgeordneten Oliver Brandt hat sich seine Fraktion am gestrigen Montag einstimmig für die Gewährung eines einmaligen Investionskostenzuschusses in Höhe von 1,2 Millionen Euro ausgesprochen. Oliver Brandt: "Für die Umsetzung diverser Digitalisierungsvorhaben wird eine erhebliche Performancekapazität sowie eine verlässliche Netzwerkabsicherung benötigt. Komponenten in den Bereichen Server, Speicher, Netzwerk sowie Lizenzen/Software müssen angeschafft werden. Die CDU spricht sich daher gerne für diesen finanziellen Zuschuss aus. Indirekt kommt er nämlich den Patienten und den Mitarbeitern zu Gute."