VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonnabend, 25.09.2021 - 11:20 Uhr

Veranstaltungsreihe "Natürlich Kultur!" endet am 3. Oktober: Heimatkino im Museumsgarten

Der Wochenmarkt im Jahr 1953.Aufn.:

BURGDORF

Der letzte Beitrag der vom Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf (VKK) präsentierten Veranstaltungsreihe "Natürlich Kultur!" am Sonntag, 3. Oktober 2021, ist zugleich der Auftakt einer neuen Reihe mit dem Titel "Heimatkino im Museum". Dabei zeigt der VVV in größeren Abständen mit wechselnden Partnern historische Filmaufnahmen und Fotografien aus Burgdorf.

 

Die Besucher des Stadtmuseums (Schmiedestraße 6) sind eingeladen, am 3. Oktober zwischen 14 und 17 Uhr im Museumsgarten zu einer fotografischen Zeitreise in das Burgdorf aus der Zeit um 1928 bis über die Wende zum 21. Jahrhundert hinaus in das Jahr 2018 aufzubrechen. Die Bilder spiegeln den Wandel Burgdorfs von der nur spärlich entwickelten Ackerbürgerstadt zur modernen Kleinstadt wider. Im Mittelpunkt stehen vor allem Schwarz-Weiß-Abbildungen, die anschauliche Einblicke in den Lebensalltag früherer Zeiten geben und unter anderem die Müllabfuhr im 1956 oder einen Wochenmarkt im Jahr 1953 zeigen. Zudem richtet sich der Fokus auf besondere Kapitel der Stadtgeschichte wie die 500-Jahr-Feier der Stadt im Jahr 1933 oder die Einweihung der Hochbrücke im Jahr 1975.

 

Zurzeit ist im Stadtmuseum immer sonntags von 14 bis 17 Uhr die Ausstellung "Verborgene Schätze - Sammler stellen aus" zu sehen. Sie vermittelt einen Eindruck davon, welche Kostbarkeiten in regionalen Sammerstuben zu finden sind. Die Bandbreite der ausgestellten Exponate reicht von einer Spielzeugeisenbahn und Schallplatten über Modellautos und Badenenten bis zu historischen Uhren und Fahrrädern.