VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Donnerstag, 23.09.2021 - 12:18 Uhr

Links an Verkehrsinsel vorbei: Fahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit hoher Geschwindigkeit

Aufn.:

GROßBURGWEDEL

Ein bislang unbekannter Autofahrer war am gestrigen Mittwoch, 22. September 2021, gegen 21:10 Uhr auf der Hannoverschen Straße in Großburgwedel stadtauswärts unterwegs. Er überholte nach Angaben der Polizei einen Linienbus und fuhr mit hoher Geschwindigkeit links an einer Verkehrsinsel vorbei.

 

Er touchierte dann einen blauen Hyundai, dessen 72-jährige Fahrerin vom Parkplatz der TSG nach rechts in Richtung Innenstand auf die Hannoversche Straße einbiegen wollte. Es kam zum Zusammenprall, bei dem der Hyundai an der Front erheblich beschädigt wurde. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 5.500 Euro.

 

Der Fahrer des verursachenden Fahrzeugs entfernte sich weiter mit hoher Geschwindigkeit und bog am Kreisel rechts in die Kokenhorststraße ab. Zum unfallflüchtigen Auto liegen der Polizei keine Angaben vor, auch der Fahrer kann nicht beschrieben werden.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.