VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 23.09.2021 - 13:41 Uhr

Heidmar Felixson wird neuer Co-Trainer der Recken

Noch engere Verzahnung mit dem Nachwuchs

Heidmar Felixson (rechts) gemeinsam mit dem sportlichen Leiter, Sven-Sören Christophersen.Aufn.: Die Recken

BURGDORF

Der Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat mit Heidmar Felixson den passenden Nachfolger für das Amt des Co-Trainers gefunden. Der Nachwuchskoordinator wird Trainer Christian Prokop in der aktuellen Spielzeit zur Seite stehen und noch enger in das Gesamtkonzept verzahnt. Dies gibt der Verein am heutigen Donnerstag, 23. September 2021, bekannt.

 

"Wir freuen uns sehr, dass Christian ab sofort tatkräftige Unterstützung von Heidmar erhalten wird. Er leistet seit Jahren wichtige Arbeit in unserem Nachwuchsbereich, aus dem viele Spieler den Weg in den aktuellen Bundesliga-Kader gefunden haben. Seine Fähigkeiten hat er nicht nur als Spieler unter Beweis gestellt, sondern auch in seiner Funktion als Nachwuchskoordinator und Trainer des Perspektivkaders, die er weiterhin ausführen wird", verdeutlicht der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen die Kompetenz von Heidmar Felixson.

 

Der 44-Jährige spielte jahrelang selbst für die Recken und kam während seiner Karriere auf 55 Spiele für die isländische Nationalmannschaft. Seit 2012 fungiert Felixson als Nachwuchskoordinator der Niedersachsen und hat einen großen Anteil an der Durchlässigkeit der Talente.

 

"Ich bin sehr glücklich und dankbar für das Vertrauen, das mir von Christian und vom Verein entgegengebracht wird. Die Doppelfunktion ist mein Wunsch und dient dazu, die Lücke zum Nachwuchs noch enger zu schließen und die Kommunikation zu vereinfachen. Ich freue mich auf die erweiterten Aufgaben, sowie eine erfolgreiche Saison mit der Mannschaft", zeigt sich Heidmar Felixson voller Tatendrang.

 

Zu den Hauptaufgaben zählen die Unterstützung im Training, beim Videoschnitt und bei den Spielen in der LIQUI MOLY HBL. Felixson wird bereits beim kommenden Auswärtsspiel gegen die HSG Wetzlar mit auf der Bank sitzen. "Ich freue mich sehr darüber, Heidmar an meiner Seite zu haben. Er ist eine absolute Identifikationsfigur für den Handball in Hannover und ein Fachmann zudem. Gerade im kontinuierlichen Aufbau der jungen Recken-Talente hat er einen entscheidenden Anteil. Nun wird er zusätzlich das Team und mich unterstützen", beschreibt Trainer Christian Prokop die neue Rollenaufteilung.