VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Montag, 20.09.2021 - 17:10 Uhr

Einbrecher töten acht Hühner

Aufn.:

ISERNHAGEN

Der Betreiber eines mobilen Hühnerstalls in der Straße Am Ortfelde, Ecke Milchstraße, in Isernhagen N.B. erhielt am gestrigen Sonntag, 19. September 2021, gegen 22:30 Uhr eine Benachrichtigung über eine Alarmauslösung und fuhr zum Stall.

 

Er beobachtete bei seiner Ankunft zwei Personen, die vom Hühnerstall flüchteten. Eine Person habe eine kräftige und die andere eine hagere Figur gehabt. Weitere Angaben zu den beiden Unbekannten konnte er der Polizei nicht geben.

 

Weiter fand der Geschädigte acht getötete Hühner. Die Tür zum Hühnerstall war von den Unbekannten aufgebrochen worden. Eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagen und einem Polizeihubschrauber verlief ergebnislos.

 

Am Gelände des Hühnerstalls wurden zudem zwei Kisten mit Tomaten (rund 40 Kilogramm) vorgefunden. Diese sind nach Angaben der Polizei offenbar vor dem Einbruch vom Gelände einer Gärtnerei abgepflückt worden.

 

Ermittlungen wegen schweren Diebstahls, Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und Diebstahls sind eingeleitet worden.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.