VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Sonntag, 19.09.2021 - 11:06 Uhr

Nach Unfall mit Reisebus: Flüchtiger Autofahrer wird ermittelt und hat 3,6 Promille

Aufn.:

NEUWARMBüCHEN

Der 43-jährige Fahrer eines unbesetzten Reisebusses befuhr am vergangenen Freitag, 17. September 2021, gegen 17:50 Uhr die Höfestraße in Neuwarmbüchen und beabsichtigte nach links in die Farster Straße einzubiegen.

 

Hier bog der Fahrer eines schwarzen Ford aus der Farster Straße in die Höfestraße ein und touchierte den Bus. Im Anschluss daran entfernt sich der Autofahrer von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

 

Durch Zeugen und weitere Ermittlungen konnte der 54-jährige Fahrzeugführer einige Zeit später ermittelt und an seiner Wohnanschrift in Isernhagen angetroffen werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab über 3,6 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt.

 

Die Unfallschäden werden nach Angaben der Polizei auf insgesamt etwa 12000 Euro geschätzt.