VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Sonntag, 19.09.2021 - 15:04 Uhr

CDU begrüßt Stopp für die Pläne zur Fahrradstraße

"Einbettung in Gesamtkonzept für die Sehnder Mitte sinnvoll"

SEHNDE

Der CDU-Ortsverband Sehnde begrüßt die Entscheidung, die Ausweisung einer Fahrradstraße in Sehnde zurückzustellen und in ein Gesamtkonzept für die Sehnder Mitte zu integrieren.

 

"Den Beschluss für die Fahrradstraße, zu der insbesondere die Breite Straße gehören sollte, hatte die CDU Ortsratsfraktion nicht mitgetragen, weil eine vorherige Abstimmung mit den Anwohner gefehlt hat. Außerdem hat die CDU die Pläne als vorschnell und unüberlegt kritisiert. Für die Gewerbetreibenden in den betroffenen Straßen hätten die Pläne teilweise existenzgefährdend werden können. Solche gravierenden Veränderungen darf es nach Ansicht der CDU nicht gegen den Willen der betroffenen Anwohner und Gewerbetreibenden geben", sagt CDU Ortsratsmitglied Dr. Hartmut Pick.

 

"Der jetzige Neustart und die Einbettung in ein Gesamtkonzept geben die Chance für eine sinnvolle, durchdachte und von einer breiten Öffentlichkeit mitgetragenen Lösung", sagte Ralf Marotzke aus der CDU Ortsratsfraktion. "Daran arbeiten wir mit der neuen CDU-Ortsratsfraktion gerne mit. In jedem Fall wird sich die CDU für eine frühzeitige und breite Beteiligung der Öffentlichkeit einsetzen."