VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Mittwoch, 15.09.2021 - 22:19 Uhr

Alle Seniorenangebote wieder geöffnet

Senioren beim Rotkreuz-Angebot in der Seniorenbegegnungsstätte Goethestraße.Aufn.: DRK Lehrte

LEHRTE

Seit Anfang September sind alle Seniorenangebote des Roten Kreuzes Lehrte wieder vollständig im Betrieb, teilt Achim Rüter vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Lehrte mit. Sehr zur Freude der Besucher gibt es nun monatlich am ersten und dritten Montag auch in der Seniorenbegegnungsstätte Goethestraße wieder einen Kaffee- und Spielnachmittag. Das nächste Treffen findet am 20. September 2021 ab 14.30 Uhr statt.

 

Lediglich die Begrenzung der Besucherzahlen durch das Hygienekonzept der Stadt Lehrte sei noch "ein (kleines) Manko". Obwohl alle Besucher und auch die Mitarbeiter des DRK Lehrte vollständig geimpft sind, dürfen aktuell maximal 21 Personen teilnehmen. Die Stadt sei jedoch dabei, das Rahmenkonzept anzupassen, teilt Rüter mit.

 

Bei seiner Begrüßung der Besucher ging Rüter kurz auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die vielfältigen Aufgaben des Roten Kreuzes in dieser Zeit ein. "Gerade für ältere Menschen waren die Kontaktbeschränkungen sicher nicht einfach. Dennoch hatte die Pandemie auch ihre positiven Seiten. Durch Nachbarschaftshilfe wurde der Zusammenhalt innerhalb der Gesellschaft gestärkt. Letztlich habe die Sondersituation auch neue Menschen zur ehrenamtlichen Mitarbeit motiviert", so der Vorsitzende.

 

Die Leitung des Rotkreuz-Angebotes in der Seniorenbegegnungsstätte hat Christa Wegner übernommen. Ende 2019 hatte ihre Vorgängerin Elisabeth Klein nach sechs Jahren altersbedingt aufgehört. Mit der Leitung durch Christa Wegner gibt es eine weitere Veränderung, mit selbstgebackenem Kuchen wird das Angebot noch persönlicher.

 

Das monatliche Sonntags-Cafe im Rot Kreuz-Zentrum war bereits im Sommer zum traditionellen Termin am letzten Sonntag im Monat wieder an den Start gegangen. Neben einer gemütlichen Kaffeetafel gibt es auch dort die Möglichkeit zu klönen oder Gesellschaftsspiele zu spielen.

 

Edeltraut Zippel und Achim Rüter vom Roten Kreuz sind guter Dinge, dass jetzt auch schon länger angedachte Projekte ins Rollen kommen können. Das Rote Kreuz hatte bei einem Klausurtreffen einige Themen überlegt und die strategischen Schwerpunkte für die nächste Zeit festgelegt. Es sollen weitere Aktivitäten in der Seniorenarbeit angestoßen werden, zum Beispiel ein Besuchsdienst. Ferner steht der Themenkomplex Kinder/Jugendliche mit einem Fokus auf Bildungsgerechtigkeit und Armut auf der Agenda.

 

Wer als Freiwilliger an den Projekten mitarbeiten oder Ideen, Zeit und Lust zur gesellschaftlichen Gestaltung einbringen möchte, kann per Mail an Opens window for sending emailinfo(at)ov-lehrte.drk.de oder telefonisch unter 05132/3311 Kontakt aufnehmen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!