VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Tipps & Infos
Montag, 13.09.2021 - 13:02 Uhr

Sportlich aktiv - weshalb Sport zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen zählt

Aufn.: Bild von 5132824 auf Pixabay

REGION

Sport zählt zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Neben der Steigerung der Fitness sind auch positive Effekte für die Gesundheit ein Grund, öfter Sport zu machen. Darüber hinaus können die meisten Sportarten das Risiko für Zivilisationskrankheiten senken und sich günstig auf die psychische Verfassung auswirken.

 

Wie äußert sich das Interesse am Sport?

Wer nach einem anstrengenden Tag sportlich aktiv ist, kann dadurch Stress abbauen. Regelmäßige Bewegung gilt als wirksamstes Mittel gegen Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Allerdings sollte die Sportart zum Lebensstil passen und den Körper nicht überfordern. Oft sieht man sportlich interessierte Menschen auch als Zuschauer bei Sportwettkämpfen wie etwa beim Handball, wo derzeit Opens external link in new windowdie heiße Phase vor der neuen Saison begonnen hat. Eine andere Möglichkeit, das Interesse am Sport zum Ausdruck zu bringen, sind Sportwetten. Während es früher notwendig war, für die Wett-Abgabe ein Wettbüro aufzusuchen, wird heutzutage vor allem online gewettet. Die zunehmende Digitalisierung hat auch im Sportwettenbereich einiges verändert. So ist zunächst die Registrierung bei einem Online-Buchmacher nötig, um sich an Sportwetten zu beteiligen. Nach der Anmeldung kann mit einem Willkommensbonus gerechnet werden, der von den meisten Wettanbietern an neue Kunden vergeben wird. Da fast jedes Online-Wettbüro über ein eigenes Bonusprogramm verfügt, ist es nicht einfach, den Überblick zu behalten. Es empfiehlt sich deshalb, sich vorab über die verschiedenen Bonusarten, Voraussetzungen und Bonusbedingungen zu informieren. Möglichkeiten dazu findet man im Internet wie etwa Opens external link in new windowbei dieser Wett Bonus Übersicht. Es ist wichtig zu wissen, dass Sportwetten-Boni den Wettanbietern vor allem zur Neukundengewinnung dienen und deshalb nicht als Geschenk ohne Gegenleistung betrachtet werden sollten. Meist ist die Vergabe eines Bonus an bestimmte Bedingungen, die es zu erfüllen gilt, geknüpft. Dennoch bietet ein Sportwetten-Bonus die Möglichkeit, erste Erfahrungen beim Wetten im Sport zu sammeln, ohne das eigene Budget zu strapazieren.

 

Sportliche Betätigung als Möglichkeit zum Stressabbau

Bei Wettboni wird zwischen verschiedenen Bonusarten unterschieden. Zu den gängigsten Boni im Sportbereich zählen die Gratiswetten, die auch als Freebets oder Freiwetten bezeichnet werden. Manche Buchmacher stellen ein kostenloses Wettguthaben oder einen Einzahlungsbonus, der sich an der Höhe der getätigten Einzahlung orientiert, zur Verfügung. Solche Prämien sind nicht nur Neukunden vorbehalten, sondern stehen oft auch Bestandskunden zur Verfügung, die damit für ihre Treue belohnt und davon abgehalten werden sollen, zu einem Konkurrenzunternehmen zu wechseln. Um einen Wettbonus einzulösen, muss ein Bonuscode aktiviert werden. Andererseits gibt es aber auch Boni, die automatisch gutgeschrieben werden, sodass man genau auf die Bonusbedingungen achten sollte. Zu den Bedingungen, die mit der Nutzung eines Bonus verbunden sind, zählt meist ein bestimmtes Zeitlimit. Unbegrenzt gültig sind nur die wenigsten Boni. Meist muss ein Wettbonus innerhalb eines bestimmten Zeitraums "freigespielt" werden. Die Bonusbedingungen können abhängig vom Anbieter und der Bonusart unterschiedlich ausfallen. Es ist daher empfehlenswert, auf jedes Detail zu achten. Beim Freispielen eines Bonus wird meist nicht jede Wette berücksichtigt. Oft muss eine Mindestwettquote erfüllt werden. Wenn die Quote sehr hoch angesetzt ist, kann es zur Herausforderung werden, einen Bonus einzulösen. Grundsätzlich Opens external link in new windowist Sport wichtig. Regelmäßige sportliche Betätigung macht fit und stärkt das Immunsystem. Nach dem Training sollte man dem Körper allerdings ausreichend Zeit zur Erholung gönnen.