VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Region Hannover
Montag, 06.09.2021 - 16:54 Uhr

Hannoversche Volksbank stellt neue digitale Crowdfunding-Plattform vor

REGION

Die Hannoversche Volksbank hat ihre Online-Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" neu ausgerichtet und optimiert. Seit einigen Tagen ist die neue Plattform online unter Opens external link in new windowviele-schaffen-mehr.de/hannoversche-volksbank-eg.

 

Über die Plattform können Vereine und Initiativen aus der Region Hannover - Celle - Hildesheimer Börde gemeinnützige Projekte finanzieren. Dabei spenden eine Vielzahl von Menschen online gemeinsam für den guten Zweck. Das Ziel der Hannoverschen Volksbank ist es, mit der Crowdfunding-Plattform Menschen zusammenzubringen, die das Leben in der Region verbessern wollen. Die Genossenschaftsbank folgt damit dem genossenschaftlichen Prinzip "Was einer allein nicht schafft, schaffen viele gemeinsam".

 

Die weiterentwickelte Crowdfunding-Plattform bietet Vereinen und Initiativen neben einem neuen Design eine deutlich bequemere und einfachere Nutzung. Gegenüber der bisherigen Crowdfunding-Plattform hat sich zudem die Internetadresse geändert: Diese lautet jetzt: viele-schaffen-mehr.de/hannoversche-volksbank-eg. Die Nutzung der Plattform bleibt weiter kostenfrei.

 

Die Hannoversche Volksbank hat die Online-Crowdfunding-Plattform auf die Beine gestellt, um das individuelle Engagement in der Region zu fördern. "Die Plattform ist eine Ergänzung der bisherigen Möglichkeiten der Förderung zum Beispiel durch die Stiftung Hannoversche Volksbank. Die Unterstützung kommt Projekten in unmittelbarer Nachbarschaft zugute. Gemeinsam mit den Menschen der Region möchten wir so Vereine und gemeinnützige Initiativen stärken. So können wir noch mehr bewegen und sehen zuversichtlich in die Zukunft", so Matthias Mollenhauer, Pressereferent bei der Hannoverschen Volksbank und Ansprechpartner für die Crowdfunding-Plattform. Dabei stellt die Bank nicht nur die Plattform zur Verfügung, sondern beteiligt sich an der Finanzierung der Projekte: "Für jeden Unterstützer, der mindestens 10 Euro spendet, geben wir 10 Euro dazu", erklärt Matthias Mollenhauer. Vereine und Institutionen, die eine Mitgliedschaft bei der Hannoverschen Volksbank besitzen beziehungsweise abschließen, erhalten zudem ein Startkapital in Höhe von 10 Prozent der Projektsumme.

 

Die Hannoversche Volksbank freut sich auf Vereine und Initiative, die sich auf der Online-Crowdfunding-Plattform engagieren.