VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Mittwoch, 01.09.2021 - 15:24 Uhr

Bürgermeisterkandidatin der CDU legt Sieben-Punkte Sofortprogramm "Besser für Burgwedel" vor

Ortrud Wendt hat viel vor in den ersten 100 Tagen nach der Kommunalwahl

BURGWEDEL

Keine Zeit will Ortrud Wendt, CDU-Bürgermeisterkandidatin für Burgwedel nach der Wahl verlieren, um wichtige Weichenstellungen für die Stadt vorzunehmen und notwendige Maßnahmen einzuleiten.

 

"Wir brauchen in Burgwedel mehr Tempo, mehr Klarheit und mehr Einsatz. Wenn bürokratische Hemmnisse uns so stark aufhalten, dass Investitionsprojekte und Vorhaben sich über Jahre hinziehen, dann müssen wir das ändern. Ich werde umgehend einige wesentliche Weichenstellungen vornehmen und zentrale Maßnahmen für die Stadt einleiten", begründet die Bürgermeisterkandidatin ihr Programm "Besser für Burgwedel".

 

"Wir stecken noch mittendrin in der Corona-Krise und ihren langfristigen finanziellen Folgen", stellt Wendt fest. Das sei "keine Zeit für vollmundige Versprechungen, sondern Zeit für Prioritäten, für Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft".

 

Ihren Plan für die ersten 100 Tage fasst sie in einem Sieben-Punkte-Sofortprogramm für Burgwedel mit folgenden Inhalten zusammen, das auch vollständig nachzulesen ist auf Opens external link in new windowwww.cdu-burgwedel.de/neuigkeiten/:

  • 1. Prioritäten festlegen
  • 2. Innenstadt beleben
  • 3. Kinderbetreuung verlässlich gestalten
  • 4. Kommunales Bauland bereitstellen
  • 5. Effizienter Dienst leisten
  • 6. Besser kommunizieren
  • 7. Lebensqualität Burgwedels sichern

 

"Wir haben nach der Wahl keine Zeit zu verlieren. Ich stehe in den Startlöchern. Gemeinsam mit dem neugewählten Rat und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Burgwedel will ich unmittelbar an die Arbeit gehen", so Wendt.