VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Sonntag, 22.08.2021 - 12:37 Uhr

Trickbetrüger gehen bei Sehnder Senioren zwei Mal leer aus

Aufn.:

SEHNDE

Mehrere unbekannte Beschuldigte, zwei Männer und eine Frau, riefen am vergangenen Freitag, 20. August 2021, zwischen 8 und 15 Uhr einen älteren Sehnder an, geben sich als Rechtsanwälte und Tochter aus, um eine Hohe Geldsumme zu erlangen. Die Tochter sitze nach einem Verkehrsunfall in Untersuchungshaft, wurde dem Sehnder vorgespielt. Das Geld werde benötigt, um die Tochter "frei zu kaufen". Sogar ein Taxi für die Fahrt zur Bank wurde bestellt. "Der Vorfall stellte sich als erfunden heraus, zu einer Geldübergabe kam es nicht", wie die Polizei mitteilt.

 

Eine unbekannte Frau gab sich zudem am vergangenen Freitag kurz nach 11 Uhr bei einer Sehnder Seniorin am Telefon als Polizistin aus und gab ebenfalls an, eine Kaution zu benötigen, da eine Angehörige einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und daher festgehalten werde. Nach dem Telefonat konnte die Geschädigte ihre bekannte Angehörige erreichen, die von den Vorgängen nichts wusste. Auch hier stellte sich der geschilderte Verkehrsunfall als erfundene Geschichte heraus. Zu einer Geldübergabe kam es in der Folge ebenfalls nicht.