VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Freitag, 20.08.2021 - 13:03 Uhr

Bei Handball Hannover-Burgwedel läuft die heiße Phase vor der neuen Saison

BURGDORF

Seit Mitte Juli läuft die zweite Vorbereitungsphase von Handball Hannover-Burgwedel (HHB). Fünf bis sechs Mal die Woche quälen sich die Spieler in der Halle, um für den Saisonstart am 4. September 2021 fit zu sein.

 

Dabei waren auch die ersten Testspiele sehr aufschlussreich. Beim Auftaktevent der HSG Nord Edemissen waren die Burgwedeler als Drittligist eine willkommene Attraktion und so konnte man eher von einem Freundschaftsspiel sprechen, in dem viel ausprobiert wurde.

 

Das erste richtige Testspiel fand in der Folge beim Drittligisten aus Habenhausen statt. Insbesondere in der ersten Hälfte zeigte der HHB eine engagierte, konzentrierte Leistung und ging daher mit einer Drei-Tore-Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit wurde wiederum Verschiedenes ausprobiert und einige Spieler fanden sich auf einer ungewohnten Position wieder. Auch deshalb konnte man mit dem Endergebnis von 29:25 für Habenhausen einigermaßen leben. Herauszuheben ist zudem Torhüter Eric Frommeyer, der mit 16 Paraden eine starke Leistung zeigte.

 

Im dritten Testspiel reiste der HHB zum Oberligisten Achim Baden, bei denen der ehemalige Spieler Marvin Pfeiffer aktiv ist. In den ersten 20 Minuten plätscherte das Spiel etwas vor sich hin und so zeigte sich Spielertrainer Marius Kastening überhaupt nicht zufrieden mit der knappen Führung. Die Ansprache Kastenings zeigte Wirkung und das Team konnte durch einen besseren Zugriff in der Deckung nun auch das Tempospiel vermehrt nutzen. Am Ende stand ein leistungsgerechter 22:33-Sieg auf der Anzeigetafel. Nun heißt es diese gute Entwicklung auch in den nächsten Testspielen weiterzuführen.