VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Dienstag, 17.08.2021 - 08:08 Uhr

Jahreshauptversammlung der Traditionskameradschaft Hänigsen und Umgebung

Der Vorsitzende und Landesvorsitzende wie auch Landespressereferentin mit den geehrten Mitgliedern (von links): Erwin Hiete, Horst Schaefer, Hartmut Feldmann, Joachim Stemme, Angela van Beers und Rolf-Peter BrandesAufn.:

HäNIGSEN

Der 1. Vorsitzende der Traditionskameradschaft Hänigsen und Umgebung, Horst Schaefer, freute sich sehr, dass mehr als 50 Mitglieder und Gäste der Einladung zur Jahreshauptversammlung folgten.

 

Wie auch in den Jahren zuvor konnte Schaefer Vorstände befreundeter Hänigser Vereine und des Rates wieder begrüßen. Auch der Landesvorsitzende der niedersächsischen Kameradschaftsvereinigung, Joachim Stemme, hatte zusammen mit der Landespressewartin Angela van Beers wieder den Weg zur Versammlung nach Hänigsen angetreten und konnte begrüßt werden.

 

Der Vorsitzende konnte nach der Begrüßung und den Hinweis auf die Einhaltung der Corona-Regeln berichten, dass die Kameradschaft auch während der Pandemie "einen gesunden Mitgliederstand aufweisen" kann.

 

Über durchgeführte Termine gab es verständlicher Weise für das Jahr 2020 nicht viel zu berichten, da ab März alle Veranstaltungen abgesagt werden mussten. Auch der 1. Sportleiter Hartmut Feldmann konnte über keine Wettkampfergebnisse berichten, da auch hier die Wettkämpfe abgesagt wurden.

 

Uwe Bade verlas darauf den Kassenbericht, dem von der Versammlung auf Vorschlag der Kassenrevisoren die Entlastung erteilt wurde. Bei dem Punkt Ehrungen wurde der Vorsitzende von seinem Stellvertreter Joachim Gring unterstützt. Gring begann damit, dass er Kathrin Räbiger, die nicht Mitglied in der Kameradschaft ist, mit einen großen Blumenstrauß den Dank für ihre Mitarbeit bei der durch die Kameradschaft organisierte Corona-Hilfe ausdrückte. Ein weiterer Blumenstrauß wurde an die Landespressereferentin Angela van Beers für ihre Unterstützung der Pressearbeit im Landesverband gereicht.

 

Weiter ging es mit den Ehrungen für langjährige Mitglieder. So konnten Mitglieder für ihre 10-, 20- und 25- und 30-jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Erwin Hiete erhielt das Sportschützen-Verdienstkreuz in Bronze. Der Landesvorsitzende Stemme ehrte anschließend die Kameraden Rolf-Peter Brandes mit der Verdienstnadel des NKV in Silber und Hartmut Feldmann mit der Schießsportehrennadel.

 

Beim nächsten Tagesordnungspunkt wurden die zweiten Vorstandsposten neu gewählt. Alle zweiten Vorstandsmitglieder erklärten, ihre Vorstandsarbeit weiter durchführen zu wollen. Die Versammlung stimmte Einstimmig dieser Wiederwahl zu. Die "Neuen/Alten" Vorstandsmitglieder sind: 2. Vorsitzender Joachim Gring, 2. Schriftführer Rolf-Peter Brandes und der 2. Kassenwart Wolfgang Kalpen. Der 2. Sportleiter Hans-Werner Berger wurde ebenfalls von der Versammlung erneut bestätigt. Als Ersatzkassenrevisor wurde Florian Köhler gewählt.

 

Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich der Kameradschaftsvorsitzende Horst Schaefer bei allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit und Treue. Weiter führte er aus, dass er sehr hofft, dass die Kameradschaft in baldiger Zeit sich wieder zu den Klön- und Schießabenden treffen kann, die Tagesfahrten durchgeführt und auch die Wettkämpfe mit anderen Kameradschaften stattfinden können. Stolz ist Schäfer darauf, dass "die Kameradschaft trotz der Pandemie und den sich dadurch gebenden Einschränkungen, fest zusammensteht und sich die Kameradinnen und Kameraden hier helfen und unterstützen".