Burgdorf
Sonntag, 15.08.2021 - 13:01 Uhr

Unbeleuchteter Gegenverkehr: Radfahrerin verletzt sich bei Ausweichmanöver

Aufn.:

BURGDORF

Eine 36-jährige Burgdorferin befuhr am vergangenen Freitag, 13. August 2021, gegen 21:30 Uhr mit ihrem Fahrrad den Radweg aus Otze kommend in Richtung Burgdorf.

 

In Höhe der Unterführung unter der B 188 kam ihr ein Fahrradfahrer ohne Licht entgegen. Da die Frau den Entgegenkommenden daher erst spät erkannte, leitete sie eine abrupte Ausweichbewegung nach rechts ein, um einen Zusammenprall zu verhindern. Dabei stürzte die Frau und zog sich leichte Verletzungen im Gesicht und an den Beinen zu.

 

Der andere Unfallbeteiligte entfernte sich unerkannt vom Unfallort. Die Frau suchte die nahegelegene Polizeidienststelle auf. Ermittlungen gegen den unbekannten Radler wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden eingeleitet. Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burgdorf unter der Rufnummer 05136/8861-4115 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.