VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Donnerstag, 12.08.2021 - 22:36 Uhr

Radtour der Fuhrberger Grünen führte rund um den Trinkwasser-Erlebnispfad

Aufn.:

FUHRBERG

"Was Trinkwasser und Wald im Fuhrberger Feld verbindet": Das erfuhren die Gäste am Sonntag, 8. August 2021, auf einer Radtour, rund um den Trinkwasser-Erlebnispfad im Fuhrberger Feld. Knapp 40 Teilnehmer folgten der Einladung der Fuhrberger Grünen Ortsgruppe, den Erlebnispfad mit dem Fahrrad zu erkunden.

 

Durch die dreistündige Rundtour, mit vielen Erläuterungen an allen Stationen, führte Claudia Mithöfer. "Die Fuhrbergerin und Waldpädagogin kennt sich hier aus und konnte die Gruppe schnell für das Thema Wasser und Wald begeistern", berichten die Grünen.

 

"Neben viel allgemeinem Wissen, was hier anschaulich vermittelt wurde, waren auch einige praktische Erlebnisse die Highlights: wie klingen eigentlich unterschiedliche Bäume, wie fühlt sich Laubwald im Vergleich zu Nadelwald an und wieso hört das Eichhörnchen im Kobel, wenn ein anderes Tier den Baumstamm hochläuft. Die Kinder durften zuerst alles ausprobieren und die Erwachsenen standen dem Interesse der Kinder in nichts nach", so die Grünen.

 

Auf der Tour wurde nach Angaben der Grünen "aber auch ganz deutlich, dass der Wald unsere Hilfe braucht. Klimaveränderungen, mehrere Hitzesommer in Folge mit zu wenig Niederschlag, zu milde Winter und der Wasserverbrauch von Mensch und Industrie beeinflussen das Wohlbefinden unseres Waldes und schwächen unsere Bäume. Diese Sorge teilten auch anwesende Gäste aus der Land- und Forstwirtschaft. Bei einem Picknick zwischendurch fand reger Austausch zwischen allen Teilnehmenden statt."

 

Neben dem Bürgermeister von Burgwedel, Axel Düker, begleitete auch Michael Horn, Spitzenkandidat der Grünen für die Regionsversammlung im hiesigen Wahlkreis, die Tour.