VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Donnerstag, 05.08.2021 - 11:24 Uhr

Postzustellerin wird von ihren Kunden nach 45 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

Anwohner in Engensen verabschiedeten Monika Geese (rechts) auf ihrer letzten Runde durchs Zustellgebiet.Aufn.:

ENGENSEN

Nach 45 Arbeitsjahren, davon mehr als 25 Jahre im bisherigen Verteilerbezirk in Engensen, verabschiedete sich Monika Geese von ihrem Arbeitgeber, der Deutschen Post, in den wohlverdienten Ruhestand.

 

Aus diesem Anlass haben sich fast alle Bewohner der rund 25 Häuser in den Engenser Straßen Dorfgarten und Großer Garten an ihrem letzten Arbeitstag im Wohngebiet versammelt, um Monika Geese für ihre Zuverlässigkeit und ihr überdurchschnittliches Engagement zu danken.

 

Joachim Schrader holte seine Drehorgel heraus und zusammen mit Sabine Giseler organisierte er die "spontane" Überraschung - nebst Blumenarrangement und Danke-Schön.

 

Gewohnt pünktlich um 12 Uhr am vergangenen Sonnabend bog Monika Geese mit ihrem gelben "Postauto" in das Wohngebiet ein, wo sich vor Schraders Haustür die ersten Bewohner versammelt hatten. Im Verlauf der Postausteilung kamen dann immer mehr Anwohner mit Kindern und Enkelkindern aus ihren Häusern und begleiteten die Zustellerin auf ihrem letzten Arbeitsweg durch dieses Zustellgebiet. Mit Tränen in den Augen verabschiedete sich Monika Geese. 25 Jahre konstant in diesem Verteilbezirk - so lange stehen die meisten Häuser dieser beiden Straßen noch nicht einmal, stellte Joachim Schrader denn auch lachend fest.

 

"Bei Frau Geese war jede Post, ob Brief, Wertbrief oder Paket, in guten Händen - sie wusste stets, welchem Nachbarn sie welche Post anvertrauen konnte, wenn zum Beispiel ein Paket-Empfänger nicht anzutreffen war", wissen die Anwohner.

 

"Gerade in diesem Wohngebiet ist der Zusammenhalt aber auch besonders groß und es hat 25 Jahre lang keine Beschwerde gegeben", sah sich Monika Geese in ihrem Wirken bestätigt. "Und ja, ich habe mir immer ein paar Sekunden genommen, um mit 'meinen' Kunden im Gespräch zu sein. Bei vielen habe ich die Kinder aufwachsen sehen", strahlt die in Wettmar wohnende Zustellerin. Mit über 60 kamen aber auch die erste gesundheitliche Auswirkungen des Jobs, so dass Monika Geese sich auf den Ruhestand nach 45 Arbeitsjahren denn auch freut. Nun kann sie sich jedes Mal überlegen, ob sie bei Wind und Wetter und Eis und Schnee ihr Heim wirklich verlassen muss.

 

Die Anwohner bestätigen Monika Geese nicht nur ein "überdurchschnittliches Engagement ohne wesentliche Fehlzeiten - auch ihre stets sehr gute Laune war für alle eine angenehme Besonderheit".