VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Dienstag, 03.08.2021 - 14:44 Uhr

SoVD-Kampagne "Armutsgefährdung abschaffen" macht Halt in Sievershausen

SoVD-Kampagne gegen Armut präsentiert sich am 7. August 2021 in Sievershausen

SIEVERSHAUSEN

Am kommenden Sonnabend, 7. August 2021, von 9 bis 13 Uhr werden Kreisfrauensprecherin des SoVD-Kreisverbandes Burgdorf, Ilona Picker, und der SoVD-Vorsitzende aus Sievershausen, Volker Kampe, vor dem REWE-Supermarkt in der Fortunastraße1 in Sievershausen die SoVD-Kampagne "Armutsgefährdung abschaffen" präsentieren. Zu Gast ist ab 10 Uhr auch Steffen Krach, SPD-Kandidat für das Regionspräsidentenamt.

 

Im Rahmen seiner Kampagne startet Niedersachsen größter Sozialverband eine Petition und sammelt Unterschriften gegen die Armutsgefährdung und somit für mehr soziale Gerechtigkeit.

 

"Es ist jetzt an der Zeit, gemeinsam Zeichen zu setzen und die Verantwortlichen zum Handeln zu bewegen", so der SoVD. Begleitend zu der Kampagne des SoVD werden rote Figuren aufgestellt, um die Kriterien des Armutsschatten der Menschen mit entsprechender Biographie zu verdeutlichen.

 

Die stellvertretende Bürgermeisterin von Sievershausen, Petra Drescher, sowie die Landtagsabgeordnete, Thordies Hanisch, unterstützen und begleiten die Aktion.

 

Weitere Informationen zu der Kampagne gibt es unter Opens external link in new windowwww.armutsschatten.de.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!