Burgdorf
Mittwoch, 21.07.2021 - 23:24 Uhr

Grüne sammeln alte Handys ein und diskutieren über Ideen zur Radverkehrsplanung

BURGDORF

Am kommenden Sonnabend, 24. Juli 2021, besteht im Zeitraum von 10 bis 12 Uhr die Möglichkeit, am Wahlkampfstand am westlichen Zugang zum Burgdorfer Schützenplatz im Eingangsbereich des Marktes mit Grünen KandidatenInnen zur Wahl des Burgdorfer Stadtrates über die zukünftige Stadtentwicklung und andere lokal- und bundespolitische Themen ins Gespräch zu kommen.

 

Bürger können bei dieser Gelegenheit beim Grünen Bundestagsdirektkandidaten Jens Palandt ihr gebrauchtes Althandy abgeben. Die gespendeten Althandys werden anschließend dem Nabu übergeben. Unterstützt wird damit die Nabu-Aktion "Handys für Hummel, Biene und Co".

 

"Mit Handy-Recycling kann man helfen, Ressourcen zu schonen", so Jens Palandt. Nabu und Telefónica Deutschland Group arbeiten seit 2011 beim Umweltschutz zusammen. Für die gesammelten Handys spendet Telefonica dem Nabu jährlich eine feste Summe, die in den NABU-Insektenschutzfonds fließt.

 

Des Weiteren ist im Zeitraum vom 10 bis 12 Uhr das Grüne Zentrum in der Marktstraße 64 geöffnet. Auch dort wollen sich die Grünen mit interessierten Bürgern austauschen. Thema sind hier Ideen zur Radverkehrsplanung in Burgdorf.

Zu diesem Artikel relevante Dateien zum Download:

Typ

Name

Größe

Plakat_Jens_Palandt_Althandys_Hummel_und...

71 KByte

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!