VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonnabend, 17.07.2021 - 17:05 Uhr

Kein Schützenfest, keine neuen Majestäten: Lehrter Schützen feiern im kleinen Kreis

Das Schützenkollegium wirbt für das Schützenfest im kommenden Jahr (von links): Tobias Röbber, Björn Kuhlmann und Florian Reetz vom Schützen-Corps sowie Claus Reimann, Reinhard Peter und Detmar Molsen von der Bürgerschützen-Gesellschaft.Aufn.: Bastian Kroll

Auch in diesem Jahr fällt das Lehrter Volks- und Schützenfest der Corona-Pandemie zum Opfer. Ein minimalistisches Programm haben die Schützen dennoch aufgestellt. Richtig gefeiert werden soll dann im kommenden Jahr wieder.

LEHRTE

Am morgigen Sonntag wäre es eigentlich soweit gewesen: Bei der lehrter Bürgerschützengesellschaft und beim Schützen-Corps hätten die Königswettbewerbe stattgefunden und am Nachmittag wären die neuen Majestäten verkündet worden. Aber auch im 2. Jahr der Corona-Pandemie wird daraus nichts: Schützenkönige werden auch in diesem Jahr nicht ausgeschossen. Dafür schießen beide Vereine ihre Vereinsbesten aus und kommen am eigentlichen Schützenfestwochenende zusammen, um diese zu ehren. Bei den Bürgerschützen können die Jüngsten zudem um die Titel Lichtpunktbester und Schülerbester kämpfen.

 

Beim Schützencorps gibt es dagegen erneut den "Corona-Orden" zu gewinnen. Bereits zum 2. Mal wird dieser ausgelobt. "Im vergangenen Jahr dachten wir ja noch: Im Herbst ist der Spuk zu Ende", erinnern sich die Mitglieder des Schützencollegiums Lehrte, das aus Mitgliedern beider Schützenvereine besteht und das das Schützenfest organisiert. Doch schon April stand fest: Auch dieses Jahr wird es kein Schützenfest geben. Festwirt und Schaustellern wurde daraufhin Mitte April abgesagt. Und nun gibt es den "Corona-Orden 2.0".

 

Am Schützenfestwochenende wird es bei beiden Vereinen ein abgespecktes Programm geben, das von der Region Hannover genehmigt wurde. Beim Schützen-Corps werden am Freitag, 30. Juli, die Vorstands- und Ehrenmitglieder durch den Spielmannszug geweckt.  Ab 16 Uhr stehen die Vereinsmeisterschaften auf dem Programm. Sonnabend ab 15 Uhr wird mit dem Kleinkaliber um den Corona-Orden geschossen. Anschließend werden langjährige Mitglieder geehrt. Für den Abend hat Festwirt Lindemann einen Biergarten am Vereinsheim des Schützen-Corps aufgestellt, in dem am Sonntag, 1. August, auch Gäste Zutritt haben. Die Schützen laden ab 11 Uhr zum zünftigen Frühschoppen für jedermann ein.

 

Die Jagdhornbläser der Bürgerschützen sind am Sonnabend-Vormittag in Lehrte unterwegs und spielen vor Altenheimen. Ab 14 Uhr laden die Bürgerschützen dann zum Familientag am Vereinsheim am Hohnhorstweg ein, bei dem die Vereinsmeister geehrt werden sollen.