Region Hannover
Freitag, 16.07.2021 - 14:04 Uhr

CDU-Regionsfraktion: "Luftfilter in Schulen. Ein Baustein für mehr Sicherheit"

Bernward Schlossarek vor einer Luftfilteranlage für Klassenräume (hier Multi Media BBS in Hannover)Aufn.:

REGION

"Jede Maßnahme, die hilft, den Unterricht an unseren Schulen aufrechtzuerhalten, sollte geprüft, bewertet und schnellstmöglich umgesetzt werden. Die Corona-Pandemie ist noch da und viele Schülerinnen und Schüler sind nicht geimpft. Die Zeit läuft uns weg. Die Ferien stehen vor der Tür, das wäre der optimale Zeitraum, um die Klassen mit Luftfilteranlagen auszurüsten", erklärt der CDU-Fraktionsvorsitzende und schulpolitische Sprecher Bernward Schlossarek. Für die CDU-Fraktion stehe fest, dass "Luftfilteranlagen ein Baustein für eine gesunde Lernumgebung an den Schulen sein können".

 

"Das Land und der Bund stellen Fördermittel zur Verfügung. Nun muss die Regionsverwaltung reagieren und Anträge stellen, damit wir schnell in die Umsetzung kommen", erklärt Schlossarek.

 

In den vergangenen Tagen besuchte die CDU-Fraktion einige Förderschulen und Berufsbildende Schulen der Region. "Die Gespräche vor Ort drehten sich meist um Corona und die Auswirklungen auf den Schulbetrieb. Gerade im Förderschulbereich wurde deutlich, wie wichtig der regelmäßige Schulalltag für die Schülerinnen und Schüler ist. Er gibt Struktur, vermittelt Wissen und entlastet die Familien. Deshalb befürworten die Schulen den Einbau der Lüftungsgeräte, egal ob stationär oder mobil". so Schlossarek.

 

"Der Unterricht muss laufen. Wir haben eine Verantwortung für die Schülerinnen und Schüler. Darum brauchen wir die Geräte. Jedes Gerät, das dafür sorgt, dass der Unterricht im Klassenraum stattfinden kann, ist die Investition wert. Darum müssen die Schulträger jetzt handeln und tätig werden", erklärt Schlossarek abschließend.    

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!