Region Hannover
Sonnabend, 10.07.2021 - 15:57 Uhr

Abschnittsleiter Detlef Hilgert erhält das Deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Gold

Wurden für besondere Verdienste durch Karl-Heinz Mensing (rechts) geehrt: Robert Krenz, Helmuth Linnemann, Eberhard Schmidt und Detlef Hilgert (von links).Aufn.:

REGION/SEHNDE

"FEUERWEHR - Sicherheit zu jeder Zeit!" So lautet das Jahresmotto des Landesfeu- erwehrverbandes Niedersachsen für 2021, unter das der Verbandsvorsitzende Karl-Heinz Mensing seinen Jahresbericht bei der Delegiertenversammlung 2021 Feuerwehrverband Region Hannover stellte.

 

Rund 180 Teilnehmer und Gäste kamen am, heutigen Sonnabend, 10. Juli 2021, Pandemie-bedingt im Freien, unter Beachtung der Corona-Bestimmungen, im Wilhelm-Langrehr-Stadion des TSV Havelse in Garbsen zusammen. Dabei ging Karl-Heinz Mensing auf das konzertierte Impfangebot und die kommenden Herausforderungen und Termine ein. Neben Vereinsregularien fanden auch Wahlen zum Vorstand und Ehrungen statt. 2020 musste die Versammlung aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen.

 

Die einzigen Gäste waren unter den besonderen Umständen Regionspräsident Hauke Jagau und Walter Häfele, Erster Stadtrat der Stadt Garbsen, der die Delegierten in Garbsen begrüßte und den Einsatz der Feuerwehren in der Pandemie würdigte.

 

Nach der Ehrung der Verstorbenen, gemeinsam mit Pastor Matthias Stalmann, ging der Vorsitzende Karl-Heinz Mensing auf die besonderen Herausforderungen für die Feuerwehren in der Pandemie ein und zollte allen Einsatzkräften seinen Respekt. Er verwies auf die Arbeit der ehrenamtlichen Einsatzkräfte, die in der Freiwilligen Feuerwehr engagiert sind und unentgeltlich auch in der Pandemie bereit sind, Schadenfälle zu bekämpfen. Mensing lobte das konzertierte Impfangebot, das zusammen mit dem Impfzentrum von Region und Landeshauptstadt vom Feuerwehrverband Region Hannover e. V. initiiert und durchgeführt wurde. An vier Tagen im Mai und vier weiteren Tagen im Juni wurde geimpft, so dass ab Mitte Juli alle geimpften Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren sowie der Werkfeuerfeuerwehren einen vollständigen Impfschutz haben.

 

Karl-Heinz Mensing stellt weiterhin die kommenden Herausforderungen der Feuerwehren dar und blickte auf die anstehenden Termine in 2021 und 2022:

  • Verabschiedung des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes
  • Reorganisation der Feuerwehrbereitschaften im Land Niedersachsen
  • Absicherung kritischer Infrastrukturen: Trinkwassersicherstellung Notstrom- und Treibstoffversorgung.
  • Konzeption und Einführung von E-Learning sowie der Neubau der Feuerwehrtechnischen Zentrale und der Ausbildungsstätte Ronnenberg.
  • "Tag der Niedersachsen" vom 8. bis 10. Oktober 2021 unter Beteiligung der Feuerwehren in Hannover.
  • INTERSCHUTZ, Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit, vom 20. bis 25. Juli 2022 in Hannover.

 

Bei den Wahlen zum Vorstand wurde Dieter Rohrberg, Direktor der Feuerwehr Hannover, zum neuen Stellvertretenden Vorsitzenden der Sparte Berufsfeuerwehr gewählt. Christoph Bahlmann folgte ihm als Beisitzer für die Sparte Berufsfeuerwehr und Lars Schwieger (Neustadt) wurde als Beisitzer für den Brandschutzabschnitt I neu in den Vorstand gewählt. Außerdem bestätigten die Delegierten den Geschäftsführer Kai Krömer (Barsinghausen) in seinem Amt.

 

Dann hatten Karl-Heinz Mensing und seine Vorstandsmitglieder die Aufgabe, vier Feuerwehrkameraden für ihre besonderen Verdienste zu ehren.

  • Deutsches Feuerwehrehrenkreuz in Gold für Helmuth Linnemann - stellvertretender Stadtbrandmeister der Landeshauptstadt Hannover
  • Deutsches Feuerwehrehrenkreuz in Gold für Eberhard Schmidt (Gehrden) - Brandschutzabschnittsleiter II
  • Deutsches Feuerwehrehrenkreuz in Gold für Detlef Hilgert (Sehnde) - Brandschutzabschnittsleiter IV
  • Deutsches Feuerwehrehrenkreuz in Silber für Robert Krenz - Stadtbrandmeister Neustadt a. Rbge.

 

Eine Überraschung gab es noch für Regionspräsident Hauke Jagau, der bei den Kommunalwahlen im September nicht wieder als oberster Repräsentant und Verwaltungschef der Region Hannover antritt. Karl-Heinz Mensing zeichnete ihn für seine Verdienste und seinen Einsatz für die Feuerwehren der Region mit der Ehrennadel des Feuerwehrverbandes Region Hannover e.V. aus. Darüber war Hauke Jagau sichtlich erfreut und überrascht. Er bedankte sich nicht nur für die Ehrung und sondern auch für die Leistungen der Einsatzkräfte in seiner 15-jährigen Amtszeit und zuletzt in der Pandemie.

Zahlen - Daten - Fakten

Der Feuerwehrverband (FV) Region Hannover e.V. ist die Vereinigung von 12.484 Mitgliedern der Feuerwehren in der Landeshauptstadt und der Region Hannover. Dem Verband gehören eine Berufsfeuerwehr, 223 Freiwillige Feuerwehren, elf Werkfeuerwehren und eine Betriebsfeuerwehr an. Von den 55 Feuerwehrmitgliedsverbänden im Land Niedersachsen zählt der Feuerwehrverband der Region Hannover zu den größten Einzelverbänden.

  568 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  479 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  467 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.