VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Dienstag, 06.07.2021 - 18:10 Uhr

CDU Burgwedel beschließt Wahlprogramm

CDU-Bürgermeisterkandidatin Ortrud Wendt.Aufn.:

BURGWEDEL

Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die CDU Burgwedel das Wahlprogramm zur Kommunalwahl am 12. September 2021 beschlossen. Zu folgenden Themenbereichen haben sich 140 Anwesende ausführliche Gedanken gemacht: Nachhaltigkeit und Zukunft, Bauen und Wohnen, Familie und Bildung, Wirtschaft, Arbeit und Verwaltung, Verkehr und Mobilität sowie Zusammenhalt, Ehrenamt und Sicherheit

 

Vorgestellt und verabschiedet wurden zahlreiche Thesen zur künftigen Entwicklung der Stadt Burgwedel, die die CDU auf ihrer Internetseite www.cdu-burgwedel.de in den nächsten Tagen und Wochen veröffentlichen wird. Der CDU-Vorsitzende Rainer Fredermann stellte das Programm vor, das vorab in den vergangenen Monaten von zahlreichen Arbeitsgruppen inhaltlich erarbeitet und detailliert besprochen wurde.

 

Unter den zentralen Themen war auch der Neubau des Krankenhauses in Großburgwedel sowie eine mögliche Nachnutzung des bisherigen Krankenhaus-Areals dabei. Hier besteht die CDU darauf, dass die Stadt Burgwedel diese Fläche im Zentrum der Stadt selbst entwickelt. Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Marc Sinner äußerte die Erwartung, dass die Stadt sich in ihren Grundstücksverhandlungen und Bemühungen um das neue Gelände diese Möglichkeit bereits gesichert hat.

 

"Das war seinerzeit natürlich der beste Zeitpunkt und sicherlich hat der Verwaltungs-Chef die Gunst der Stunde für diese Gelegenheit auch tatkräftig genutzt", so mutmaßt Sinner, "Spätere Verhandlungen würden für die Stadt sicherlich sehr viel schwieriger." Die CDU möchte auf dem Areal zentrumsnahen Wohnraum schaffen. "Vor allem wollen wir durch verschiedene ortsverbundene Bauherren eine Angebotsvielfalt mit hoher, umweltgerechter Qualität und kleinen Preisen erzielen", erläutern Rainer Fredermann und Marc Sinner die CDU-Vorstellungen.

 

CDU-Bürgermeisterkandidatin Ortrud Wendt begeisterte die Mitglieder und Freunde der CDU mit einer persönlichen und motivierenden Ansprache und ihrem neuen Kandidatenvideo. In ihrer Rede erklärte sie den festen Willen, Burgwedel wieder nach vorn zu bringen. "Burgwedel braucht den Wechsel. Wir wollen Projekte, die wir beginnen, auch erfolgreich zu Ende bringen. Derzeit läuft manches in Burgwedel und zwischen Verwaltungsspitze einerseits und andererseits Bürgern und Politik nicht ganz rund. Das will ich ändern und Burgwedel noch bürgerfreundlicher, digitaler und erfolgreicher machen - damit Burgwedel Burgwedel bleibt. Dafür möchte ich als CDU-Bürgermeisterin Verantwortung übernehmen."

 

Anschließend stellte sie den anwesenden Mitgliedern kurz ihre Familie vor. Auch ihr Mann und ihre beiden fast erwachsenen Kinder unterstützen sie im Wahlkampf tatkräftig bei vielerlei Gelegenheiten - zuletzt sogar am Hochzeitstag. Die CDU-Mitglieder quittierten ihren Einsatz mit lang anhaltendem Applaus.