VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonntag, 04.07.2021 - 12:13 Uhr

Hämelerwald hat nun eine Schwerpunktfeuerwehr

Stadtbrandmeister Jörg Posenauer (rechts) überrechte die Urkunde an das Ortskommando der Feuerwehr Hämelerwald: Ortsbrandmeister Christian Roger Fechner (Mitte) und seinen Stellvertreter Hendrik Voges.Aufn.: Bastian Kroll

HäMELERWALD

Es gibt drei Arten von Feuerwehren nach dem Niedersächsischen Brandschutzgesetz: Grundausstattungsfeuerwehren, Stützpunktfeuerwehren und Schwerpunktfeuerwehren. Die Klassifizierungen werden unter anderen nach verfügbaren Personalstärke und Mindestausrüstung - insbesondere Fahrzeugen - vorgenommen.

 

Der Rat der Stadt Lehrte hatte jüngst beschlossen, die Stützpunktfeuerwehr Hämelerwald zu einer Schwerpunktfeuerwehr aufzuwerten. Am gestrigen Sonnabend, 3. Juli 2021, war es dann soweit: Durch Stadtbrandmeister Jörg Posenauer wurde die offizielle Urkunde überreicht, die die Ortsfeuerwehr Hämelerwald nun zu einer Schwerpunktfeuerwehr macht.

 

"Ich habe in meiner Laufbahn um die 1500 Beförderungen ausgesprochen, aber die Beförderung einer ganzen Feuerwehr ist dann auch für mich was ganz Besonderes", so Jörg Posenauer. Denn nicht nur die Stadt Lehrte müsse die Rahmenbedingungen schaffen, sondern die Mitglieder der Ortsfeuerwehr durch das Personal und die Ausbildung auch die entsprechenden Voraussetzungen bieten. Dies habe aufgrund des beschlossenen Feuerwehrbedarfsplanes festgestellt werden können, weshalb nun die Umwidmung vorgenommen werden konnte.

 

"Das wichtigste aus dem Feuerwehrbedarfsplan ist aber nicht, dass wir jetzt zwei Schwerpunktfeuerwehren im Stadtgebiet haben, sondern dass alle zehn Ortsfeuerwehren bestehen bleiben", so Posenauer. Im Vorfeld wurde festgestellt, dass alle zehn Ortsfeuerwehren notwendig seien und keine Schließungen im Raum stünden.

 

Dass die Hämelerwalder nun Mitglieder einer Schwerpunktfeuerwehr seien, sei eine "Anerkennung der Leistung über Jahrzehnte hinweg und auch in der Leistung der Feuerwehrführung zu ihrer Zeit zu begründen", so der Stadtbrandmeister. In Hämelerwald werde eine "hervorragende Arbeit geleistet und die Ortsfeuerwehr habe sich kontinuierlich personell und strukturell weiterentwickelt. "Das ist ein historischer Tag für die Ortsfeuerwehr und die Ortschaft", so Posenauer.