Sehnde
Mittwoch, 02.06.2021 - 14:09 Uhr

Startschuss Stadtradeln Sehnde 2021

Radeln und Genuss lokal verbinden

SEHNDE

Ab kommenden Sonntag heißt es wieder "Radeln für ein gutes Klima!“. Vom 6. bis zum 26. Juni 2021 nimmt die Stadt Sehnde wieder an der Stadtradeln-Kampagne des Klima-Bündnis teil.

 

Alle Bürger sowie alle Personen, die in Sehnde arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, sind zur Teilnahme am Stadtradeln eingeladen.

 

Ob in der Freizeit oder auf dem Weg zur Arbeit, beim Stadtradeln geht es darum, das Radfahren ins öffentliche und politische Bewusstsein zu rücken und möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen.

 

Eine Anmeldung zum Wettbewerb ist auf der Website Opens external link in new windowwww.stadtradeln.de/sehnde möglich. Dort können sich die Teilnehmer einem bestehenden Team anschließen oder selber ein Team gründen - das ist schon mit zwei Personen möglich. Die gefahrenen Kilometer können online oder über die Stadtradeln-App erfasst werden. Auch eine handschriftliche Erfassung ist möglich: Die Erfassungsbögen stehen auf der Homepage der Stadt Sehnde zum Download bereit (Opens external link in new windowwww.sehnde.de/Stadtradeln).

 

In diesem Jahr gibt es einen besonderen Anreiz, einmal das gesamte Sehnder Stadtgebiet per Fahrrad zu erkunden: Das Stadtradeln-Team lädt ein zur 1. Sehnder Fahrradschnitzeljagd." Machen Sie mit und erkunden Sie Sehnde von Höver bis Klein Lobke und von Müllingen bis Dolgen. In jedem Stadtteil gilt es eine Rätselfrage zu lösen und allen die sich in Sehnde gut auskennen winken mit etwas Glück attraktive Preise", so die Sehnder Stadtverwaltung. Die Flyer zur Teilnahme an der Schnitzeljagd erhalten Interessierte im Rathaus oder als Download unter Opens external link in new windowwww.sehnde/Stadtradeln.

 

Zum Erkunden lädt auch eine weitere Aktion ein, die das diesjährige Stadtradeln in Sehnde zu etwas Besonderem macht: Denn Sehnde hat kulinarisch viel zu bieten. Genauso bunt und vielfältig wie die Auswahl an Speisen und Getränken sind auch das Ambiente und die Gastgeber.

 

Unter dem Motto "Sehnde kulinarisch" haben sich daher die Stadtverwaltung und die Sehnder Gastronomie eine Aktion einfallen lassen, die durch den Magen geht. Im Rahmen der Stadtradeln-Kampagne bieten gastronomische Betriebe den Radelnden die Möglichkeit, Radtouren kulinarisch abzurunden.

 

So können zum Beispiel Stadtradeln-Touren ganz bewusst mit dem einen oder anderen Zwischenstopp in einer Gastronomie geplant werden oder die Radelnden belohnen sich mit einem Essen und einem kühlen Getränk zum Abschluss der Radtour. Auch kulinarische Radtouren durch Sehnde und die Einkehr in verschiedenen Gastronomien sind möglich.

 

Insgesamt elf Sehnder Unternehmen sind zum Start der Aktion dabei und im Laufe des Kampagnenzeitraums werden weitere folgen. Eine Übersicht über die Angebote wird regelmäßig aktualisiert und ist unter Opens external link in new windowwww.sehnde.de/sehndekulinarisch auf der Homepage der Stadtverwaltung zu finden.

 

Aktuell bieten folgende Unternehmen Stadtradeln-Aktionen an:

  • Apart Hotel in Sehnde
  • Bei Vassi in Wassel
  • Cafeteria Mezzo in Sehnde
  • Eiscafé Olivotti in Sehnde
  • Gasthof Erfurth in Müllingen
  • Gutshof Rethmar in Rethmar
  • La Viletta in Sehnde
  • Matyar in Sehnde
  • Papa Pizza und Mama Eis in Ilten
  • Parkhotel im Glück in Bilm
  • Werthers Tenne in Haimar 

 

"Interessierte Unternehmen können ihre Teilnahme jederzeit nachmelden. Ein regelmäßiger Blick auf die Homepage Opens external link in new windowwww.sehnde.de/sehndekulinarisch  lohnt sich", so die Stadtverwaltung.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!