Burgdorf
Freitag, 28.05.2021 - 12:03 Uhr

Vandalismus auf Hundeübungsplatz

Aufn.:

BURGDORF

Zwischen Montag, 24. Mai 2021, 13:30 Uhr und dem gestrigen Donnerstag, 27. Mai, 11 Uhr, ist es auf dem auf dem Gelände des Hundeübungsplatzes im Dachtmisser Weg in Burgdorf zu Vandalismus gekommen

 

Nach Angaben der Polizei haben bislang unbekannte Täter zunächst einen Schuppen aufgebrochen und aus diesem diverse Werkzeuge herausgeholt. Anschließend wurden nach Angaben der Polizei die Werkzeuge für verschiedene Sachbeschädigungen an einem Vereinsgebäude auf dem Übungsplatz verwendet.  

 

Es wurden unter anderem eine Fensterscheibe ein- sowie Glasbausteine herausgeschlagen. Darüber hinaus wurden die Gebäudefassade und eine Hundehürde mit Farbe besprüht, wie ein Polizeisprecher mitteilt.

 

Nach bisherigem Kenntnisstand fand ein Eindringen in das Gebäude nicht statt. Es wurden nach Angaben der Polizei auch keine Gegenstände entwendet.

 

"Somit ist fraglich, ob der oder die Täter einen Einbruchdiebstahl geplant hatten oder lediglich Sachschaden anrichten wollten", erklärt der Polizeisprecher.

 

Zur Höhe des Schadens können von ihm keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern beziehungsweise Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burgdorf unter der Rufnummer 05136/8861-4115 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!