Uetze
Donnerstag, 27.05.2021 - 10:09 Uhr

Spende der Hannoverschen Volksbank: 1.000 Euro für die Uetzer Tafel

1.000 Euro für neue Kühlboxen, darüber freuen sich Reinhard Degotschin (im Bild links) und Ursula Bauermeister von der Uetzer Tafel. Sven-Eike Utermark, Filialleiter der Hannoverschen Volksbank in Uetze überreichte jetzt die Spende an die ehrenamtlich Engagierten.Aufn.:

UETZE

Die Tafel Uetze e.V. freut sich über eine Spende der Hannoverschen Volksbank in Höhe von 1.000 Euro. Sven-Eike Utermark, Filialleiter der Volksbank in Uetze, überreichte jetzt einen symbolischen Spendenscheck an den Vorsitzenden der Tafel, Reinhard Degotschin, und die zweite Vorsitzende Ursula Bauermeister.

 

"Die Spende ist für uns eine sehr große Hilfe", freut sich Reinhard Degotschin und ergänzt: "Jeder gespendete Euro hilft uns, anderen Menschen zu helfen." Der gespendete Betrag wurde in neue Kühlboxen investiert. "Diese lassen sich von Innen sogar reinigen", erklärt Ursula Bauermeister.

 

Volksbank Filialleiter Sven-Eike Utermark zeigt sich beim Ortstermin im ehemaligen Hörsaal der Realschule beeindruckt vom Engagement der 20 Ehrenamtlichen: "Ich finde es sehr bemerkenswert, dass die Freiwilligen ihre Freizeit opfern, um beim Sammeln, Sortieren und Ausgeben von Lebensmitteln zu helfen." Etwa 5.000 Arbeitsstunden werden von den Ehrenamtlichen pro Jahr insgesamt geleistet, berichtet Ursula Bauermeister.

 

Die gespendete Summe stammt aus den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V., deren Lose bei der Hannoverschen Volksbank erhältlich sind. "Es ist mittlerweile schon eine gute Tradition", erläutert Uetzes Filialleiter Utermark. Seit vielen Jahren engagiert sich die Volksbank für soziale und kulturelle Zwecke sowie für den Sport in der Region. "Wir freuen uns, dass wir mit diesen Geldern das ehrenamtliche Engagement auch in der Gemeinde Uetze stärken können", betont Sven-Eike Utermark abschließend.

 

Hintergrund

Die Reinerträge ergeben sich aus dem VR-GewinnSparen der genossenschaftlichen Bankengruppe. Mit einem Einsatz von 5 Euro monatlich, 1 Euro sind der Spieleinsatz für die Lotterie und 4 Euro der Sparbeitrag, der am Ende des Jahres als Gesamtbetrag auf einem Sparbuch gutgeschrieben wird, kann jeder an dieser attraktiven Lotterie teilnehmen. Lotterieveranstalter ist die VR-Gewinnspargemeinschaft e. V., die seit fast 70 Jahren von den Genossenschaftsbanken hierfür gegründet wurde. Zusätzlich zu den Sparsummen und attraktiven Gewinnen fallen beim VR-GewinnSparen die sogenannten Reinerträge an. Gelder, die über die Volksbanken und Raiffeisenbanken an soziale und kulturelle Einrichtungen vergeben werden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!