Burgdorf
Freitag, 21.05.2021 - 09:40 Uhr

Rotlicht umgangen: Polizei stellt Drogen bei Fahrer von E-Scooter sicher

Aufn.:

BURGDORF

Wie die Polizei mitteilt, beobachte eine uniformierte Funkstreifenwagenbesatzung am gestrigen Donnerstag, 20. Mai 2021, gegen 17 Uhr, wie ein 21jähriger Burgdorfer mit einem E-Scooter die rot zeigende Lichtzeichenanlage in der Straße Vor dem Celler Tor in Burgdorf umging, indem er zunächst auf den Gehweg und anschließend wieder auf die Straße fuhr.

 

Eine uniformierte Funkstreifenwagenbesatzung hielt ihn daraufhin im Kreuzungsbereich Marktstraße / Vor dem Celler Tor an. Hierbei stellte sich nach Angaben der Polizei heraus, dass der E-Scooterfahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

 

Zudem wurde bei ihm eine geringe Menge Marihuana gefunden und sichergestellt. Gegen den jungen Mann wurden entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, wie die Polizei mitteilt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!