Region Hannover
Freitag, 21.05.2021 - 21:48 Uhr

Erste Zwischenbilanz: Impfangebote in den Quartieren gut angenommen

Modellprojekt geht heute in Hannover und nächste Woche in Garbsen weiter

REGION

Region und Landeshauptstadt Hannover haben am Freitag ein erstes Fazit der Impfaktion in Quartieren mit beengten Wohnverhältnissen gezogen. Im ersten Teil dieser Aktion wurde im hannoverschen Stadtteil Mühlenberg geimpft, Mitte kommender Woche erfolgen Impfungen in Garbsen im Stadtteil Auf der Horst.

 

Die Angebote sind jeweils auf zwei Tage angelegt. Bis zum heutigen Freitagmittag wurden bereits insgesamt rund 250 Personen geimpft. Das Angebot lief heute noch bis 16 Uhr. Zwischenfazit: "Bisher ist die Aktion gut verlaufen und es gibt ein großes Interesse und breite Zustimmung", teit die Region Hannover mit. Die geimpften Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers sein zufrieden gewesen, den Impfschutz erhalten zu haben. Bei den Aktionen kommt ein mRNA-Impfstoff zum Einsatz. Rund 40 Mitarbeitende des Impfzentrums, Sozialarbeiter sowie Dolmetscher und der Kontaktbeamte der Polizei haben zum reibungslosen Ablauf der Impfaktion beigetragen.

 

Die nächste Aktion ist für kommende Woche in Garbsen Auf der Horst geplant. Die Region und die Stadt Hannover werden die Aktion in der kommenden Woche auswerten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!