Burgwedel
Montag, 17.05.2021 - 18:38 Uhr

Stadtgespräch der CDU Burgwedel: "Familien in Not - Corona, Kitaschließung, Notbetreuung"

Am Sonntag, 30. Mai, 11:15 Uhr

BURGWEDEL

Welche Alternativen gibt es zum derzeitigen Vorgehen im Spannungsfeld zwischen Gesundheitsschutz und Bildungs- und Betreuungserfordernissen? Wie kann es gelingen, den Anspruch auf Gesundheitsschutz für das Personal und für die Kleinsten in den Kindertagesstätten mit dem Recht auf Bildung und der Notwendigkeit der Eltern, ihren Beruf und die Betreuung der Kinder zu vereinbaren?

 

Darüber will die CDU Burgwedel am Sonntag, 30. Mai 2021, reden. Als Gesprächspartnerin steht Mareike Wulf, CDU-Landtagsabgeordnete und bildungs- sowie frauenpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Rede und Antwort.

 

"In vielen Familien liegen inzwischen die Nerven blank. Mehr als fünf Monate haben zahlreiche Kinder ihren Kindergarten nicht mehr von innen gesehen, nicht mehr mit einer größeren Zahl von Gleichaltrigen gespielt, keine Vorbereitung auf den Wechsel in die Grundschule erhalten und auch sonst kaum einen 'normalen' Kita-Alltag mit den gewohnten Bezugspersonen in der Einrichtung gehabt. Aber auch die Sorge vor Ansteckung mit dem Corona-Virus treibt viele Eltern um. Angesichts des Fachkräftemangels sind einer Ausweitung von Betreuungsangeboten in Burgwedel zudem enge Grenzen gesetzt", so die CDU Burgwedel.

 

Die CDU Burgwedel will fragen, welche Konzepte und Zeithorizonte es gibt, wieder zu mehr Normalität für Familien zurückzukommen. Und die Christdemokraten wollen zuhören, welche Vorstellungen Eltern haben, wie ein Alltag unter Pandemiebedingungen aus ihrer Sicht organisiert werden müsste.

 

Die Veranstaltung findet online am 30. Mai ab 11:15 Uhr statt. Wenn dabei sein möchte, kann sich per Mail an Opens window for sending emailpost(at)cdu-burgwedel.de anmelden. Die CDU mailt dann die Einladung zum Zoom-Meeting.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!