VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Tipps & Infos
Freitag, 14.05.2021 - 11:16 Uhr

Ein Hoch auf die Mamas – Geschenkideen

Aufn.: Foto von Elly Fairytale von Pexels

Die eigene Mutter sollte nicht nur zum Muttertag beschenkt werden. Mit diesen Geschenkideen machen Sie ihr das ganze Jahr über Freude: besondere Schmuckstücke - gemeinsame Zeit - tolle Ausflüge

REGION

Mutter sein, das ist ein Fulltime-Job. Seit der Geburt sorgt sich die Mutter um das leibliche und psychische Wohl ihrer Kinder. Sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten weicht sie nicht von ihrer Seite und selbst wenn diese schon längst erwachsen sind, ist sie in Gedanken bei ihnen.

 

Doch was schenkt man einer so besonderen Frau? Im folgenden Artikel finden Sie einige Anregungen, um Ihre Mutter gebührend zu feiern – nicht nur am Muttertag!

 

Der Muttertag 

Der Muttertag existiert schon seit mehr als 100 Jahren und wird in über 40 Ländern zelebriert. Im deutschsprachigen Raum hat man sich auf den zweiten Sonntag im Mai geeinigt. Das heißt, dass der Ehrentag dieses Jahr auf den 9. Mai fiel. Im Gegensatz dazu wurde in Großbritannien der 4. Fastensonntag zum Muttertag erklärt, in Kenia entschied man sich für den letzten Sonntag im Juni und im Nahen Osten gedenkt man den Müttern am 21. März. Doch auch wenn sich das Datum erheblich unterscheidet, möchten alle Länder dennoch das Gleiche ausdrücken: Mamas, wir lieben euch!

 

Noch immer geht ein Großteil der Bevölkerung davon aus, dass wir diesen Tag Opens external link in new windowden Nationalsozialisten zu verdanken haben. Tatsächlich gehen die Wurzeln des Muttertages allerdings noch einige Jahre weiter zurück. Im Jahr 1907 hatte Anna Marie Jarves den 12. Mai erkoren, um ihre verstorbene Mutter zu ehren. Die Amerikanerin verteilte 500 weiße Nelken an verschiedene Muttis und rührte Frauen und Männer auf der gesamten Welt. Infolgedessen entschied man sich, aus dieser Aktion eine feste Tradition zu machen: Der Muttertag war geboren.

 

Schmuck – der Klassiker

Es gibt Geschenke, die zu jedem Anlass passen. Dazu gehört beispielsweise Schmuck. Mit Ketten, Ringen, Ohrringen und Co. können Sie Ihrer Mutter eine tolle Aufmerksamkeit zukommen lassen. Ein Schmuckstück ist nämlich nicht nur ein modisches Accessoire, sondern spiegelt zugleich auch den besonderen Bund zwischen Geber und Beschenktem wider.

 

Darüber hinaus sollten auch die frisch gebackenen Mamas nicht vergessen werden. Denn vor allem in der Anfangszeit kümmern sich die Mütter Tag und Nacht um ihre Babys und haben kaum noch Zeit für das eigene Wohlergehen. Opens external link in new windowSelbstgemachter Schmuck aus Muttermilch ist ein ganz individuelles und persönliches Geschenk, dass die emotionale Seite des Mutterdaseins einfängt. Mithilfe der liebevoll gestalteten Schmuckstücke können sich die Frauen ein Leben lang an diese Zeit erinnern und diesen Lebensabschnitt verewigen. Das Tolle daran: Das Schmuckstück wird nicht produziert, sondern von den Müttern selbst gefertigt.

 

Zeit zum Verwöhnen

So schön Erinnerungsstücke auch sind, Zeit ist das kostbarste Gut der Welt. Seien Sie also nicht nur in Gedanken bei Ihrer Mutter. Mit einem Besuch, einem tollen Ausflug oder einer außergewöhnlichen Aktivität werden Sie die Augen Ihrer Mama zum Strahlen bringen.

 

Im eigenen Zuhause

Man muss nicht immer das Haus verlassen, um einzigartige Momente zu schaffen. Überraschen Sie Ihre Mutter mit einem leckeren Brunch! Frische Brötchen, leckerer Aufschnitt und süßes Allerlei – der perfekte Start in den Morgen. Am Tisch können Neuigkeiten ausgetauscht oder in gemeinsamen Erinnerungen geschwelgt werden.

 

Gemeinsame Aktivitäten

Weiterhin bietet es sich an, die Mutter hin und wieder zu entführen und auf einen Tagestrip mitzunehmen. In der nächstgelegenen Stadt können Sie sich auf eine Shoppingtour begeben und den eigenen Kleiderschrank aufstocken. Doch auch bei einem kulturellen Ereignis kann man toll Zeit zusammen verbringen! Stadtrundfahrt, Museums- oder Theaterbesuch, Besichtigung historischer Gebäude oder ein kulinarischer Ausflug, die Möglichkeiten sind grenzenlos!

 

Wen es weniger in die Stadt zieht, kann auch einen Ausflug in die Natur planen. Ein entspannter Tag am Badesee verspricht Zeit für lange Gespräche und Erholung. Wem es eher nach körperlicher Betätigung verlangt, kann eine schöne Wanderroute oder Opens external link in new windowFahrradtour heraussuchen und die heimischen Felder und Wälder in vollen Zügen genießen.