Tipps & Infos
Dienstag, 11.05.2021 - 09:17 Uhr

Die beliebtesten Kryptowährungen, in die Sie investieren können!

Aufn.:

REGION

Bis vor circa einem Jahrzehnt galt es, in Anteile diverser Unternehmen zu investieren. Der Aktienmarkt boomte und boomt noch heute. Doch ein starker Konkurrent hat sich auf den Weg gemacht, die Finanzwelt zu dezentralisieren sowie zu revolutionieren. Seit einigen Jahren schafft es Kryptowährung immer mehr in das Zentrum der investitionsfreudigen Geschäfte. Kryptowährungen sind seit dem Aufkommen von Bitcoin, welcher 2008 von Satoshi Nakamoto entwickelt wurde, nicht mehr wegzudenken. Nicht nur neue Investitionsmöglichkeiten sind durch dieses blockchain-basierte Zahlungsmittel entstanden. Vielmehr kamen auch neue Berufsfelder auf, der Schutz vor Betrug und Diebstahl wurde erhöht und sicherer Transaktionen können Nutzerinnen und Nutzern geboten werden.

 

Der Finanzmarkt und die Kryptowährung 

Kryptowährungen gehen mit einem besonderen Aspekt einher: Sie sind unabhängig von jeder Finanzaufsicht. Machthaber des Finanzwesens, wie es beispielsweise die Wall Street ist, sind in Bezug auf Kryptowährungen vollkommen kontrolllos. E-Commerce-Unternehmen und Trader haben daher freie Hand, Interessierten ein Angebot zu unterbreiten. Für Investierende bietet der rasante Zuwachs an Kryptowährungsorienterten Ländern großes Potenzial. Daher stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist, Opens external link in new windowheute in diese Währung zu investieren. Zudem sollten Sie hinterfragen, in welche Währung Sie investieren möchten. Denn längst herrscht nicht mehr nur der Bitcoin vor.

 

Bitcoin - Der Ursprung der Kryptowährung 

Bitcoin stellt den Ursprung der Kryptowährungen gar. Aus diesem Grund ist dieser bei vielen Investoren und Investorinnen sehr beliebt. Zudem zeigt sich ein starker Zugewinn des Wertes. Denn auch wenn der Bitcoin seit dem Januar 2009 Opens external link in new windowstarke Höhen und Tiefen erlebt hat, können sich Investierende des Tages Null über einen immensen Zugewinn freuen. Im Jahr 2021 überschritt der Kurs die 40.000 USD Grenze und wandert stets weiter auf die 60.000 USD Marke zu. Da der Bitcoin sehr beliebt ist, finden sich zahlreiche Online Anbieter zum Handeln mit dieser Währung. Möchten Sie vollkommene Anonymität wahren, sollten Sie Opens external link in new windowBitcoins mit Paysafecard kaufen. Ihr Wallet bleibt dabei vollkommen frei von persönlichen Daten.

 

Ethereum - Zweitstärkste Kryptowährung 

In der Währung Ether des Ethereum haben die Entwickler und Entwicklerinnen eine fortschrittlichere Technologie als im Bitcoin angewandt. Wie beim Bitcoin auch, handelt es sich um dezentrales Zahlungsmittel, jedoch mit der Besonderheit der Smart Contracts. Dabei handelt es sich um automatisierte Verträge, die bei Erfüllung gewisser Bedingungen zustande kommen. Wenn eine gewisse Summe gezahlt wird, kommt der Smart Contracts automatisch zustande. Zudem unterscheidet sich der Ether von allen Opens external link in new windowanderen Kryptowährungen durch die Tatsache, der Transaktions-Verzögerung oder -Genehmigung. In Abhängigkeit von realen Ereignissen können die Transaktionen beeinflusst werden.

 

Ripple - Zentralisierte Währung 

Der Ripple stellt anders als andere Kryptowährungen ein zentralisiertes System dar. Dieses wird von seiner Gründungsorganisation verwaltet und geschürft. Als Nutzer oder Nutzerin dieser Kryptowährung erhalten Sie viele Vorteile. So greifen Sie auf eine schnelle Ausführung der Trades zurück oder profitieren von einer verbesserten Richtlinienkontrolle. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass XRP bei vielen Experten kritisch angesehen wird. Eben aufgrund der zentralisierten Stellung der Währung.

 

Litecoin - Vereinfachtes System 

Wie der Name schon verrät, soll der Litecoin die Kryptowährung vereinfachen. Daher entwickelte der Opens external link in new windowehemaligen Google-Ingenieur und MIT-Absolventen, Charlie Lee, einen Bitcoin-Klon, welcher mit einer vierfach schnelleren Blockerstellung agiert. Aus diesem Grund können Transaktionen des Litecoin etwas dreimal so schnell erfolgen, wie Bitcoin-Transaktionen. Dies verspricht großes Potenzial für die Zukunft, denn Unternehmen und Privatpersonen wünschen sich eine schnelle, Opens external link in new windowgezielte Transaktion der Kryptowährung.