VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Montag, 10.05.2021 - 11:25 Uhr

Unfallfahrer flüchtet und hinterlässt kaputte Warnbaken, Verkehrszeichen und Stromkasten:

Aufn.:

EVERN

Der Fahrer eines Nissan Primera befuhr am gestrigen Sonntag, 9. Mai 2021, gegen 2:45 Uhr Everner Straße aus Lehrte kommend in Richtung Evern.

 

Nach dem Ortseingang in Evern kam der Fahrer nach Angaben der Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Warnbake. Anschließend stieß er gegen einen Stromkasten sowie gegen ein weiteres Verkehrszeichen und kam auf der gegenüberliegenden Straßenseite zum Stehen.

 

Durch den Lärm wurden Anwohner auf den Unfall aufmerksam und meldeten den Vorfall der Polizei. Die Zeugen beobachten nach Angaben eines Polizeisprechers, dass sich das Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle entfernte und nahmen auffällige Schleifgeräusche des Unfallfahrzeugs wahr. An der Unfallstelle konnten durch eine Streifenwagenbesetzung diverse Fahrzeugteile festgestellt werden, die offensichtlich beim Überfahren der Bake und dem Zusammenstoß mit dem Stromkasten und dem Verkehrszeichen vom Fahrzeug gefallen waren.

 

Durch polizeiliche Ermittlungen konnte das Unfallfahrzeug am Morgen des gestrigen Sonntag in der Nähe aufgefunden werden.

 

Durch den Unfall ist das Fahrzeug im vorderen Bereich stark beschädigt worden, dass von einem Totalschaden ausgegangen werden muss, wie die Polizei mitteilt. Die am Unfallort aufgefundenen Fahrzeugteile konnten sodann von den Polizeibeamten dem Unfallfahrzeug zugeordnet werden.

 

"Die Ermittlungen zu dem verantwortlichen Fahrzeugführer dauern derzeit noch an. Ob der Stromkasten in seiner Funktion beeinträchtigt wurde, ist derzeit nicht bekannt", teilt die Polizei mit.