Sehnde
Freitag, 07.05.2021 - 21:43 Uhr

Rauchwarnmelder schlagen Alarm: Powerbank sorgt für Feuerwehreinsatz

Die Powerbank brannte neben anderen Geräte.Aufn.: Stadtfeuerwehr Sehnde

SEHNDE

Am heutigen Freitagnachmittag. 7. Mai 2021, wurde die Ortsfeuerwehr Sehnde zu einem piependen Rauchwarnmelder mit Rauchentwicklung alarmiert.

 

Eine Nachbarin wurde auf den piependen Rauchwarnmelder aufmerksam, bemerkte die Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Sehnde eintrafen, bestätigte sich die Rauchentwicklung in der Wohnung, aber eine Ursache war vorerst nicht auszumachen.

 

Nachdem die Wohnung mittels Hochleistungslüfter vom Rauch befreit wurde, konnte man eine aufgebrannte Powerbank als Ursache ausmachen. Glücklicherweise ging das Feuer von alleine aus, so dass außer an den Geräten in der Wohnung kein Schaden entstanden ist. Eine Bewohnerin wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

 

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Sehnde mit drei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften sowie die Polizei und der Rettungsdienst.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!