VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Montag, 03.05.2021 - 10:34 Uhr

Online-Informationsreihe zur Nutzung zeitgemäßer Informations- und Kommunikationsmedien

Die digitale Welt: Eine Chance für Generation 60+

Aufn.:

LEHRTE

Digitale Medien nehmen immer mehr Einfluss auf das tägliche Leben und bieten neue Möglichkeiten. Längst ist das Internet ein wichtiger Bestandteil der Informationsgewinnung, um die Tagespresse zu verfolgen, sich über Reiseziele zu informieren und diese zu buchen oder kurzerhand ein Backrezept für den Sonntagskuchen herauszusuchen. Ebenso eröffnet es neue Kommunikationswege. Mit dem Smartphone werden Nachrichten und Momentaufnahmen verschickt. Mit Videotelefonie lassen sich unmittelbar Familie und Freunde erreichen, damit diese an Alltagssituationen teilnehmen.

 

Auch für die Generation 60plus bieten digitale Medien neue Chancen, um den Alltag vielfach zu erleichtern, unmittelbar im kommunikativen Austausch mit anderen zu stehen und fortwährend soziale sowie gesellschaftliche Teilhabe zu erfahren.

 

Die Stadt Lehrte lädt Interessierte ab 60 Jahre ein, sich über die Nutzung von zeitgemäßen digitalen Medien zu informieren und sich für das digitale Zeitalter fit zu machen. Hierzu hat sich die Ansprechpartnerin für Seniorinnen und Senioren, Nadine Francksen, kompetente Fachleute von der Volkshochschule (VHS) Ostkreis Hannover, der Stadtbibliothek Lehrte und dem Präventionsteam der Polizeiinspektion Burgdorf ins Boot geholt, die jeweils in einem einstündigen Videochat einen anschaulichen Vortrag halten und den Teilnehmenden wertvolle Impulse und praktische Tipps zur Umsetzung geben. Im Anschluss an jeden Vortrag steht die Expertin beziehungsweise der Experte für Fragen zur Verfügung.

 

Aufgrund der gegenwärtigen Situation erfolgt die vierteilige, kostenlose Vortrags- und Informationsreihe online. Der erste Termin findet am Donnerstag, 20. Mai 2021, um 16 Uhr statt und setzt sich wöchentlich bis einschließlich 10. Juni fort. Der Videochat ist 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn zugänglich.

 

Der erste Vortrag umfasst eine Einführung in die digitale Welt. Um sich in diesem datengestützten Kosmos souverän und sicher bewegen zu können, bedarf es einer Datenkompetenz, die im heutigen Zeitalter eine unerlässliche Schlüsselqualifikation im Umgang mit den digitalen Medien bildet. In diesem Zusammenhang wird Dirk Eickstädt von der VHS Ostkreis Hannover wertvolle Einblicke geben.

 

Am 27. Mai rückt Dirk Eickstädt die digitalen Kommunikationsmöglichkeiten mit mobilen Endgeräten in den Mittelpunkt seines Vortrages. Er erklärt anschaulich gängige Begriffe und informiert über Programme, die in der digitalen Welt geläufig sind.

 

Maren Bauer und Marcus Gelfert von der Stadtbibliothek Lehrte laden am 3. Juni Interessierte ein, die Onleihe Niedersachsen kennenzulernen. Sie geben Einblicke in die Nutzungsmöglichkeiten und -voraussetzungen der digitalen Ausleihe. Nebenbei werden bestimmte "elektronische Medien", wie beispielsweise das eBook, vorgestellt.

 

Polizeihauptkommissar Uwe Bollbach wird beim letzten Vortrag am 10. Juni über die Risiken in der digitalen Welt berichten und nützliche Tipps geben, um Trickbetrug vorzubeugen. Das Wissen über potenzielle Gefahren sensibilisiert bei der Nutzung digitaler Medien und sorgt für eine höhere Sicherheit und Freude bei der Erkundung neuer Medien.

 

"Aller Anfang ist leicht, wenn ich weiß, wen ich im Umgang mit digitalen Medien fragen kann": Unter diesem Motto soll die Veranstaltungsreihe Interessierte motivieren, die digitale Welt neu zu entdecken. Auch Fortgeschrittene sind willkommen, um ihre Medienkompetenz auszubauen und digitale Angebote in Lehrte kennenzulernen.

 

Zur Teilnahme an der abwechslungsreichen Vortrags- und Informationsreihe werden Interessierte gebeten, spätestens einen Tag vor den jeweiligen Terminen eine Mail an Opens window for sending email60plus(at)lehrte.de zu schreiben. Nach der Anmeldung erhalten diese einen Zugangslink, Informationen zum Onlinezugang sowie Hinweise zum Datenschutz.

 

Weitere Informationen sowie Hilfestellung beim Onlinezugang sind bei Nadine Francksen vom Fachdienst Jugend und Soziales unter Telefon 05132/505-3284 und per Mail an 60plus@lehrte.de erhältlich. Zudem gibt es weitere Informationen auch unter Opens external link in new windowwww.lehrte.de/de/seniorinnen-und-senioren/60plusimnetz.html.

Zu diesem Artikel relevante Dateien zum Download:

Typ

Name

Größe

Programm_Online-Informationsreihe_Mai_20...

1.5 MByte

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!