VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Montag, 26.04.2021 - 23:43 Uhr

Leserbrief: "Die richtigen Perpektiven für unsere Kindergärten in Burgdorf?"

BURGDORF

Zur Situation in den Burgdorfer Kindertagesstätten erreichte uns ein Leserbrief, den wir hier im Originallaut und ohne Kürzungen wiedergeben. Die inhaltliche Verantwortung liegt beim Verfasser des Leserbriefs.

 

Nun werden neu Zeiten für die Burgdorfer Kindergärten angekündigt. Drei Betreuerkräfte pro Gruppe! Wie schön!  Damit das anziehend wirkt, werden Erziehern Angebote gemacht, um einladender zu wirken. Ganz im Nebensatz wird aber angekündigt, dass die Sonderbetreuungszeiten bis 17 Uhr gestrichen werden. Wir sind mit Familien befreundet, für die dieses ein harter Schlag ist. Sie sind beruflich auf die beiden Stunden zwischen 15 und 17 Uhr angewiesen. Einfach nun ohne Rückfrage gestrichen? Und das erahren sie, weil sie  gründliche Zeitungsleser sind mal so nebenbei? - Ich gratuliere zu ihrem Sachverstand den fünf Ratsleuten, die dagegen Einspruch erhoben haben. Liebe Erzieher-innen: Ist das wirklich so,  dass keine/r von Ihnen mehr bis 17 Uhr arbeiten mag? Erreichen Sie den 8-Stunden-Tag inclusive Mittagspause alle auch ohne das? - Und: hat man Sie überhaupt gefragt, ob Sie das möchten?

 

Ich freue mich, wenn Erzieher und Eltern und kommunal Verantwortliche mit unterschiedlichen Erwartungen und Bedürfnissen mehr Gelegenheit zum Gespräch miteinander kommen, um mehr voneinander und den Bedürfnissen zu erfahren. Zoom würde es möglich machen! Solche unbedachten Härtefälle könnten vermieden werden.

 

Wolfgang Gerts, Ehlershausen

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!