VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Donnerstag, 22.04.2021 - 18:41 Uhr

DRK Lehrte richtet Schnelltest-Zentrum ein

Zur Anmeldung wird ein Lichtbildausweis benötigt.Aufn.: Rotes Kreuz Lehrte

LEHRTE

Das Rote Kreuz Lehrte (DRK) hat in der Turnhalle Friedrichstraße ein Corona-Schnelltest-Zentrum eingerichtet. "Dank der Unterstützung von ehrenamtlich Mitarbeitenden ist es möglich, an fünf Tagen in der Woche einen PoC-Antigen-Schnelltest zu machen", so der Vorsitzende des DRK Lehrte, Achim Rüter. Die Einrichtung ist Montag, Mittwoch und Donnerstag von 15:30 bis 19:00 Uhr, Freitag von 15.30 bis 19.30 Uhr und Sonnabend von 10:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Die Tests sind für die Bevölkerung kostenlos.

 

Das Schnelltest-Zentrum verfügt über drei abgegrenzte Bereiche, in denen die Abstriche genommen werden. Der Wartebereich ist großzügig angelegt und stellt die Einhaltung der Mindestabstände sicher. In der Halle gilt die Maskenpflicht. Bürger, die sich testen lassen möchten, werden gebeten, einen Lichtbildausweis mitzubringen, eine Anmeldung ist (derzeit) nicht erforderlich. Es wird darum gebeten mit sauberen Straßenschuhen zu kommen. So sind beispielsweise auch Stöckelschuhe in der Halle nicht erlaubt.

 

"Wir sind sehr dankbar, dass sich über 40 Freiwillige gefunden haben, die im Schnelltest-Zentrum ehrenamtlich mitarbeiten", sagt Rotkreuz-Vorsitzender Achim Rüter. Da die Einsatzkräfte der Rotkreuz-Gemeinschaften seit mehr als einem Jahr täglich im Einsatz sind, sei es für die Bewältigung der Pandemie-Aufgaben notwendig, zusätzliche Helfer zu gewinnen. Wer als Freiwilliger im Schnelltest-Zentrum mitarbeiten möchte kann sich per Mal an info@ov-lehrte.drk.de melden. "Alle Mitarbeitenden erhalten eine Hygieneschulung und werden intensiv eingewiesen", betont Rüter.