VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 15.04.2021 - 20:36 Uhr

Menschenrettung und brennende Palme: Ortsfeuerwehr Burgdorf rückt zwei Mal aus

Mehrere Löschfahrzeugen waren am Abend auf dem Spittaplatz, wo eine Palme brannte.Aufn.: Bastian Kroll

Zu zwei Einsätzen ist die Freiwillige Feuerwehr Burgdorf am heutigen Donnerstag, 15. April 2021, gerufen worden. Zur Menschenrettung und einer brennenden Palme sind die Einsatzkräfte ausgerückt.

BURGDORF

Um 17:32 Uhr waren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Burgdorf zur Notfalltüröffnung in die Nordstadt gerufen worden. Dort befand sich eine Person in einer Notlage. Sieben Einsatzkräfte rückten daraufhin mit drei Fahrzeugen aus.

 

Just zu dem Zeitpunkt, als die Feuerwehrkräfte am Einsatzort ankamen, hatte die Besatzung des ebenfalls alarmierten Rettungswagens die Tür bereits gewaltsam geöffnet, da die Person von außen sichtbar war und eine akute Gefahr nicht auszuschließen war. Die Person wurde von der Rettungswagenbesatzung versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

 

Die Feuerwehrkräfte stellten anschließend die Schließfähigkeit der Tür wieder her. Nach einer halben Stunde war der Einsatz für sie beendet.

 

Um 19:41 Uhr wurden die Feuerwehrkräfte erneut alarmiert. Dieses Mal zusammen mit der Ortsfeuerwehr Heeßel. Der Regionsleitstelle war über den Notruf 112 eine brennende Palme im Biergarten am Spittaplatz gemeldet worden. Aufgrund des Bewuchses und dem dortigen Kiosk, in dem am kommenden Montag eine Corona-Teststation eingerichtet werden soll, war eine Ausbreitung nicht unwahrscheinlich.

 

Mit vier Fahrzeugen rückten 17 Brandbekämpfer an. Doch schon bei der Ankunft der ersten beiden Fahrzeuge war das Feuer weitestgehend erloschen. Mit einer Kübelspritze wurde die Brandstelle abgelöscht.

 

Das Feuer hatte den gesamten Stamm von etwa zwei Metern Höhe erfasst und war anschließend erloschen. "Das hätte auch schlimmer ausgehen können", so Burgdorfs Ortsbrandmeister Florian Bethmann, der den Einsatz leitete. Denn: Nur wenige Zentimeter entfernt von der Spitze der Palme befand sich das Dach des Kioskes. Ein Übergreifen hätte diesen in Mitleidenschaft ziehen können und zu einem größeren Schaden führen können.

 

"Das Feuer ist sicherlich nicht durch die Sonnenstrahlen an einer Glasscherbe ausgebrochen", betont er, womit er auf die wahrscheinlichste Brandursache deutet, die auch die Polizei teilt: Jemand wird das Feuer am Stamm der Palme gelegt haben. Die Einsatzstelle wurde im Anschluss an die Löscharbeiten der Polizei übergeben.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  0.9 Mb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  800 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  788 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  768 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.