VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Freitag, 09.04.2021 - 09:24 Uhr

Feueralarm im A2-Center: Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen verhindert Großschaden

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurde die Freiwillige Feuerwehr Altwarmbüchen am heutigen Freitag, 9. April 2021, um 0:09 Uhr in der Opelstraße gerufen. Im A2-Center hatet die Anlage einen Feueralarm ausgelöst.

 

Während der Erkundung durch Einsatzleiter Björn van Veen konnte Rauch und Brandgeruch im Sozialbereich eines Spielwarengeschäftes festgestellt werden.

 

In einem Technikraum schmorten Batterien in einem Batterieschrank. Umgehend löschte ein Trupp der Feuerwehr Altwarmbüchen die Flammen mit zwei tragbaren Kohlendioxid-Löscher.

 

Nach den Entrauchungsmaßnahmen wurde die Brandmeldeanlage wieder zurückgestellt und die Einsatzstelle an die Marktleiterin des Spielwarengeschäftes übergeben. Verletzt wurde durch das Feuer niemand.

 

Um 2:45 Uhr war der Einsatz für die Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen, die mit fünf Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften ausgerückt war, beendet.