VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Dienstag, 06.04.2021 - 13:04 Uhr

Gemeindebücherei Isernhagen bietet "Books to go"

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Die Gemeindebücherei Isernhagen, Bothfelder Straße 26 in Altwarmbüchen, hat auch in den Osterferien geöffnet. Weiterhin gibt es "Books to go", die beliebte und bewährte kontaktlose Ausleihe. Eine Anleitung und viele nützliche Links für die Mediensuche finden Interessierte unter Opens external link in new windowwww.gemeindebuecherei-isernhagen.de.

 

Bücherfrühling in der Gemeindebücherei

Janne Momsen: Das kleine Friesencafé

Julia braucht eine Auszeit vom Leben. Auf Rat ihrer Oma reist sie nach Föhr, um den Spuren ihrer früh verstorbenen Mutter zu folgen, die einst eine glückliche Zeit auf der Insel verbrachte. Bei einem Spaziergang stößt sie auf ein leerstehendes Kapitänshaus: der perfekte Ort, um ihrer Leidenschaft, der Malerei, nachzugehen. Spontan beginnt sie, Porträts von Touristen und Insulanern anzufertigen. Als sich immer mehr Leute dort malen lassen, schenkt sie bald Kaffee aus, backt Friesentorte und bewirtet die Gäste. Es fühlt sich an wie ein eigenes kleines Café, da stellen sich ihr zwei Männer in den Weg: Der kauzige Nachbar, Kapitän Hark Paulsen, und der irritierend gutaussehende Bürgermeister Finn-Ole.

 

Lyssa Kay Adams: The Secret Book Club

Im Secret Book Club lesen und diskutieren Männer heimlich Liebesromane, um ihre Frauen besser zu verstehen. Gavin, zum Beispiel, ist ratlos und verzweifelt, denn seine Frau möchte ihn verlassen – bis einer seiner Freunde ihn mit zu einem Treffen nimmt. Gavin hält das Ganze für Schwachsinn. Wie sollten Liebesschnulzen ihm helfen, seine Ehe zu retten? (3 Bände)

 

Cho Nam-Joo: Kim Jiyoung, geboren 1982

Kim führt in Seoul ein Leben, das stellvertretend für das Leben vieler Frauen in Korea steht - voller Gefügigkeit, klarer Rollenverteilung und dem ständigen Kampf gegen die gesellschaftliche Diskriminierung von Frauen.

 

Martin Mosebach: Krass

Neidisch beobachtet Pechvogel Dr. Jüngel, wie sein Arbeitgeber, der verschwenderische Ralph Krass, immer wieder aufs Neue attraktive und aufregende Menschen in seinen Bannkreis zieht,. Erst als ein Eklat die ganze Herrlichkeit zerschlägt, kann Jüngel das Geschehene rekapitulieren.

 

Stephanie Schuster: Von allem nur das Beste

Bd. 2 der Wirtschaftswunder-Frauen: Zu Beginn der 1960er Jahre, den Swinging Sixties, ist viel zu tun in Luise Dahlmanns kleinem Laden, er ist ihr ganzer Stolz. Die Kunden wünschen sich plötzlich Selbstbedienung und Luise möchte mit der Konkurrenz mithalten, suchen nach Angeboten und fragen nach dem Rezept für das Sonntagsessen.Drei Frauen sind in diesem Jahrzehnt voller Umbrüche an ihrer Seite: Die alleinerziehende Helga, die nun als Ärztin arbeitet, ihre Schwägerin Marie, die inzwischen vier Kinder hat und Annabel, deren Familie nach einem Schicksalschlag zu zerbrechen droht.

 

Louise Penny: Bei Sonnenaufgang

Neben einer frisch erblühten Pfingstrose liegt eines Morgens eine Frauenleiche in Clara Morrows Blumenbeet im beschaulichen Three Pines. Und das kurz nach Claras größtem Triumph, ihrer Einzelausstellung im berühmten Musée d’art contemporain de Montréal. Bei der Party nach der Vernissage war die Crème de la Crème der hiesigen Kunstwelt anwesend, darunter offenbar auch Lillian Dyson, eine für ihre Verrisse bekannte Kunstkritikerin und alte Freundin Claras – die nun tot in deren Garten liegt. Armand Gamache, Chief Inspector der Sûreté du Québec, stellt fest: Nicht wenige Gäste hätten ein Motiv…

 

Stephen King: Später

Jamie Conklin wächst in Manhattan auf und wirkt wie ein normaler neunjähriger Junge. Seinen Vater hat er nie kennengelernt, aber er steht seiner Mutter Tia, einer Literaturagentin, sehr nahe. Die beiden haben ein Geheimnis: Jamie kann von klein auf die Geister kürzlich Verstorbener sehen, sogar mit ihnen reden und sie müssen alle seine Fragen wahrheitsgemäß beantworten. Tia hat sich gerade aus großer finanzieller Not gekämpft, da stirbt ihr lukrativster Autor. Der langersehnte Abschlussband seiner großen Bestsellersaga bleibt leider unvollendet – wäre da nicht Jamies Gabe…

 

Andrea Sawatzki: Woanders ist es auch nicht ruhiger

Gundula ist außer sich! Warum erfährt sie immer als letzte von allem? Dabei handelt es sich um keine Kleinigkeit, denn ihr Göttergatte Gerald hat beschlossen, ihr schönes Haus im Rotkehlchenweg zu verkaufen um raus aufs Land zu ziehen. Doch eines ist schnell klar - wegziehen ist einfach, in der Provinz anzukommen aber ganz und gar nicht!

 

Viveca Sten: Das Grab in den Schären

Auf einer Insel im schwedischen Schärengarten werden auf einer Baustelle menschliche Knochen gefunden. Thomas Andreasson und sein Kollege Aram ermitteln, sie überprüfen zunächst die Vermisstenakten, und tatsächlich gelten zwei Frauen seit Jahren als vermisst: die 17-jährige Astrid und die 35-jährige Siri. Ist tatsächlich eine der Frauen einem Verbrechen zum Opfer gefallen und liegt auf der Insel begraben? Eine akribische Ermittlung beginnt…

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!