VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonnabend, 03.04.2021 - 14:36 Uhr

Kopf im Treppengeländer verfangen: Feuerwehr befreit vierjährigen Jungen

Aufn.:

BURGDORF

Am heutigen Sonnabend, 3. April 2021, um 13.13 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Burgdorf zusammen mit der Ortsfeuerwehr Heeßel zu einem Hilfeleistungseinsatz in der Burgdorfer Weststadt gerufen.

 

Ein Vierjähriger hatte sich mit dem Kopf im Treppengeländer verfangen und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Als eigene Befreiungsversuche der Eltern ebenso scheiterten, riefen diese daraufhin die Feuerwehr unter dem Notruf 112 zu Hilfe.

 

Unter Einsatz eines hydraulischen Spreizers konnte durch die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte das Geländer geweitet und der tapfere junge Mann unverletzt seinen besorgten Eltern übergeben werden.

 

"Ein besonderer Dank geht in hier an die Eltern, die sich vorbildlich verhalten haben", so Einsatzleiter Florian Bethmann. Auch wenn es für die Eltern eine besondere Stresssituation in Sorge um ihr Kind war, so habe ihr besonnenes Verhalten für einen reibungslosen Ablauf des Rettungseinsatzes geführt.

 

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Burgdorf mit drei Fahrzeugen und die Ortsfeuerwehr Heeßel mit zwei Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst.